In der Ev. Kita Volksdorf haben sich die Erzieher etwas besonderes für die Kita-Kinder ausgedacht.


Auch in Zeiten der Notbetreuung in der Evangelische Kindertagesstätte Volksdorf bleiben die Mitarbeitenden kreativ. Petra Kreis, Erzieherin in der Drachengruppe, über die neueste Aktion: "Unsere Gedanken sind in dieser ungewohnten Zeit häufig bei all den Kindern und Eltern, die nicht unsere Kita besuchen dürfen. In der Notgruppe entstehen viele Gespräche und Fragen unter den Kindern oder auch mit uns Erzieherinnen, wie es wohl den Freunden zu Hause geht. Um zu zeigen, dass die Kinder aus der Notbetreuung an ihre Freunde und auch wir Erzieherinnen an die Kinder und Eltern denken, entstand die Idee, mit großen Buchstaben 'WIR VERMISSEN EUCH' an die Pforte zu hängen. Begeistert haben die Kinder der Notbetreuung beim Gestalten der Buchstaben geholfen. Im Anschluss ging ein Foto per E-Mail an alle Kinder und Eltern mit der Aufforderung, selbst gebastelte Kunstwerke dazu zu hängen. Und tatsächlich hängen seit dem Wochenende erste Antworten am Zaun. Gemeinsam versuchen wir, stark zu sein und diesen außergewöhnlichen Zustand zu überwinden. Hoffentlich können wir bald alle wiedersehen."

(von links: Thimo Lindner, Jessica Bahls, Petra Kreis)