Nach Monaten der Planung mit dem Architekten, Herrn Olaf Bielenberg, dem Haustechniker und dem Freianlagenplaner konnte der Bauantrag im Februar 2019 gestellt werden. Die Baugenehmigung wurde erteilt. Der Fördermittelantrag an das Land Schleswig-Holstein ist in Arbeit. Der Baubeginn soll im Herbst 2019 und die Grundsteinlegung am 31. Januar 2020 sein. Die Fertigstellung und die Eröffnung ist für Oktober 2020 geplant.

Bau der neuen Straße mit Wendehammer vor dem Hospizgelände: Lawaetzstraße 1B, Norderstedt-Friedrichsgabe. Die Straße wurde zum 1. Juni 2019 fertiggestellt.

Beginn der Bauarbeiten im Herbst 2019

Grundsteinlegung für das Albertinen Hospiz Norderstedt am 31.01.2020

Mit dem Aufruf des Video erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie dahingehend die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Grundsteinlegung Albertinen Hospiz Norderstedt | Die Highlights

Mit dem Aufruf des Video erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie dahingehend die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Grundsteinlegung Albertinen Hospiz Norderstedt | Die Langfassung

In den Wintermonaten 2020 schreitet der Bau voran.

Der Rohbau für das Albertinen Hospiz Norderstedt ist fertiggestellt. Nur rund zwei Monate nach der Grundsteinlegung konnte am 2. April 2020 nach Abschluss der Zimmermannsarbeiten der Richtkranz aufgezogen werden. Das traditionelle Fest für die Bauleute fiel allerdings in Zeiten der Coronakrise aus. Der Ende März in den Ruhestand verabschiedete Geschäftsführer der Albertinen Diakoniewerk gGmbH, Pastor Dr. Stefan Stiegler, besuchte stattdessen die Baustelle und dankte den anwesenden fünf Bauleuten für die geleistete Arbeit. Der Geschäftsführer des Hospizes, Pastor Andreas Hausberg, sprach ein Segenswort.

Nach Fertigstellung des Dachstuhls schreitet der Bau im Sommer 2020 weiter voran.

Das Albertinen Hospiz Norderstedt kurz vor Fertigstellung im Herbst 2020. Es entsteht ein Haus mit 14 Einzelzimmern. Die Zimmer mit eigenem behindertengerechten Bad sind um ein Atrium mit Kreuzgang gebaut. Jedes Zimmer hat einen Zugang zur eigenen Terrasse. Die Fenster- und Türelemente reichen bis zum Boden, damit eine freie Sicht ins Grüne möglich ist. Ebenso gibt es auch einen Zugang mit Bett in den künstlerisch gestalteten Innenhof.