Inhalt

Lichtbildvortrag: Hilfsprojekte in Myanmar –ein Mönch berichtet

Lichtbildvortrag: Hilfsprojekte in Myanmar –ein Mönch berichtet

Wann

Montag, 22. Oktober 2018
18:00 Uhr

Wo

Residenz am Wiesenkamp
Studio
Wiesenkamp 16
22359 Hamburg

Seit 2015 pendelt der in Hamburg geborene buddhistische Mönch Bhante Mokkhita zwischen Asien und Europa, um zu lehren, zu praktizieren und eigene Hilfsprojekte zu realisieren. In der Htet Eain Gu-Klosterschule am Inle See in Myanmar hat Bhante Mokkhita ein Projekt initiiert, das den rund 250 Kindern (vorwiegend Waisenkinder aus der näheren Umgebung) im Kindergarten und der Klosterschule zukünftig Gesundheit und kostenfreie Bildung sichern soll. Hierzu werden die Gebäude nach Öko-Standards errichtet, ein Bio-Garten angelegt, die BetreuerInnen des Kindergartens nach Waldorferziehungs-prinzipien ausgebildet, eine Gesundheitsstation eingerichtet und vieles andere mehr. Im Rahmen dieses Vortrages wird Bhante Mikkhita Ihnen von seinem Projekt und seinen Tätigkeiten erzählen.

Eintritt frei! Um Spenden für das vorgestellte Projekt wird gebeten.