Inhalt

Pflegeheim im Albertinen-Haus
Soziale Betreuung

Soweit es die Konstitution der Bewohner zulässt, sorgen wir dafür, dass sie am gemeinschaftlichen Leben in der Gruppe beziehungsweise im Gesamtkomplex Albertinen-Haus teilnehmen können.

Das Photo zeigt eine Gruppe von Senioren beim Kaffeetrinken im Garten

Dazu gehört unter anderem die Teilnahme an den Mahlzeiten im gemeinschaftlichen Wohnraum sowie an Veranstaltungen verschiedenster Art.

Zur Lebensqualität gehört eine gute körperliche Versorgung, gleichzeitig dürfen aber Geist und Seele nicht zu kurz kommen. Das Albertinen-Diakoniewerk e.V. bietet unter anderem für die Bewohner des Pflegeheimes eine eigenständige Seelsorge. Die Pastorin steht allen Bewohnern, gleich welcher Religionsgemeinschaft sie angehören, für Gespräche zur Verfügung. Außerdem bietet sie monatlich einen separaten Gottesdienst für das Pflegeheim sowie auf Wunsch einen Abendmahl-Dienst am Bett an.

Vertreter aller Religionsgemeinschaften können selbstverständlich ihre Glaubensschwestern und -brüder in unserem Haus besuchen und begleiten. Gerne stellen wir den Kontakt zu den Pastoren der umliegenden Gemeinden und Gruppen her.

Für gemeinschaftliches Beisammensein, Kurzweil, Unterhaltung und andere Ereignisse freuen wir uns auf die Treue und Verlässlichkeit von Frauen und Männern, die einen Teil ihrer Zeit als ehrenamtliche Mitarbeiter einbringen. Ohne deren Engagement würde dem Alltag unserer Bewohner etwas Entscheidendes fehlen.


Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Pflegeheim
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1357
Fax: (040) 5581-1672
E-Mail