Inhalt

Max Herz-Haus

Albertinen-Haus Eingang Max Herz-Haus

Wohnen und Leben mit Demenz

Das Max Herz-Haus, 2004 als Bundesmodellprojekt eröffnet, vereint unter seinem Dach fünf verschiedene Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Die aufeinander abgestimmte und ineinandergreifende Angebotsstruktur sowie das spezialisierte Wohn- und Betreuungskonzept haben wegweisenden Charakter. Ziel ist, die Lebenssituation der Betroffenen in allen Phasen der Demenz zu verbessern und die Angehörigen in ihrer Betreuungsleistung zu entlasten.

Das Max Herz-Haus umfasst neben der Beratungsstelle Demenz die Tagespflege, die Autonome stationäre Wohngemeinschaft (AsWG), die Wohngruppe (WoG) sowie Wohnungen für Angehörige.

Grundlage unserer Arbeit im Max Herz-Haus ist die Milieutherapie, das heißt u.a. die spezifische Gestaltung des räumlichen Umfelds, zum Beispiel durch Licht und Farben, sowie des psychosozialen Umfelds. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Biografiearbeit. Unsere Wohngruppe basiert auf dem Domus-Prinzip.

Für alle unsere Angebote gilt der Grundsatz: Angehörige gehören zu ihrem demenziell Erkrankten dazu und sind Teil seines Lebens.

Unsere Pflegequalität: fachlich begleitet, regelmäßig geprüft

Eine auf den Bereich Altenhilfe spezialisierte Qualitätsmanagerin begleitet kontinuierlich unsere pflegerische Arbeit. Regelmäßig einmal jährlich wird bei der gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK) unsere Pflegequalität anhand von 82 Einzelkriterien gemessen.

Bei der letzten MDK-Prüfung im Oktober 2017 erzielten das Max Herz-Haus und die Wohn-Pflegeeinrichtung die Note 1,7. Sehr gefreut haben wir uns über die Bewertung unserer Bewohner/innen: Von ihnen erhielten wir die Note 1,0.  

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten im Max Herz-Haus haben, kommen Sie bitte jederzeit gerne auf uns zu.

Es grüßt Sie herzlich

Frank Blume
Leiter
Max Herz-Haus


Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie
Max Herz-Haus
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Telefon: (040) 5581-1357
Fax: (040) 5581-1672
E-Mail

"Demenz geht uns alle an" Termine Winterhalbjahr 2018/2019

Titel des Folders Demenz geht uns alle an 2017/2018

Auch zum Winterhalbjahr 2018/2019 haben wir wieder ein Vortragsprogramm der Reihe 'Demenz geht uns alle an' aufgelegt. Jeweils an einem Montagabend informieren Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen über die verschiedenen Aspekte und Begleitumstände einer demenziellen Erkrankung und geben hilfreiche Tipps.

PDF lesen

Broschuere Albertinen-Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie

Cover Albertinen Haus Broschuere 2016

Vor bald 40 Jahren wurde aus einer Geisteshaltung ein Modellprojekt, aus der Idee, alte, kranke und behinderte Menschen (wieder) zu möglichst selbstständiger Lebensführung zu befähigen, das Albertinen-Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie.

PDF lesen

Imagebroschüre der Albertinen-Gruppe

Cover der Imagebroschüre: Sieben Personen unterschiedlicher Berufsgruppen im Krankenhaus

Das Albertinen-Diakoniewerk ist heute mit jährlich rund 110.000 Patienten, 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 294 Mio. Euro der größte diakonische Krankenhausträger in Hamburg.

PDF lesen