Inhalt

Diakonie-Hospiz Volksdorf
Architektur und Räume

Das Hospiz soll eine Herberge (hospitium = Herberge) für schwerkranke Menschen sein, in der sie sich in einer familiären Atmosphäre von Wärme und Geborgenheit aufgehoben wissen.

Zimmer

Bild eines Gästezimmers im Hospiz

16 wohnlich eingerichtete Einzelzimmer mit eigenem behindertengerechten Bad (inkl. Dusche und WC) sind um ein Atrium mit Kreuzgang gebaut. Zur Ausstattung gehört auch ein Fernseher, ein Telefon und ein Hotelkühlschrank. Die Gäste können kostenfrei deutschlandweit ins Festnetz telefonieren.

Jedes Zimmer hat einen Zugang zur eigenen Terrasse. Die Fenster- und Türelemente reichen bis zum Boden, damit eine freie Sicht ins Grüne möglich ist. Ebenso gibt es auch einen Zugang mit Bett in den künstlerisch gestalteten Innenhof (Atrium).

Gemeinschaftsraum

Gemeinschaftsraum im Hospiz

In einem großen "Wohn- und Esszimmer" (Gemeinschaftsraum) können Mahlzeiten je nach Wunsch und Befinden gemeinsam eingenommen werden. Hier können auch gemeinsame Veranstaltungen wie Feiern zu Festtagen, Konzerte oder ähnliches stattfinden, aber auch private Feiern.

Küche

In der Hospiz-Küche (verbunden mit dem "Wohn- und Esszimmer") besteht die Möglichkeit, seine "Wunschmahlzeit" zubereitet zu bekommen. Daneben gibt es eine "Teeküche" mit Kaffeeautomat, Tafelwasseranlage und Mikrowelle, die jederzeit (Tag und Nacht) für die Gäste und Besucher zugänglich ist.

Kapelle

Eine "Kapelle" lädt zur Besinnung ein und hilft, innerlich zur Ruhe zu kommen, Kraft zu schöpfen und Vertrauen in das Geschehen zu finden. Gottesdienstliche Angebote und Gedenkgottesdienste finden hier regelmäßig in ökumenischer Zusammenarbeit statt. Abschieds- beziehungsweise Trauerfeiern können dort auch stattfinden.

Außerdem findet hier an jedem 3. Freitag im Monat um 16.00 Uhr "Hausmusik" im Hospiz statt.


Diakonie-Hospiz Volksdorf
Wiesenkamp 24
22359 Hamburg

Telefon: (040) 64411-5300
Fax: (040) 64411-5353
E-Mail