Inhalt

Konzert Trio Nidaš: Von Klassik bis Klezmer - melancholisch und mitreißend

Trio Nidaš

Konzert Trio Nidaš: Von Klassik bis Klezmer - melancholisch und mitreißend

Wann

Sonntag, 15. April 2018
16:00 Uhr

Wo

Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Saal
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg

Impulsiv und kraftvoll der Tango, berührend rein die Schönheit der Klassik, mitreißend und überschwänglich der Klezmer –  am Sonntag, dem 15. April, ab 16 Uhr spannt das Trio Nidaš im Saal des Albertinen-Hauses (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg) einen weiten musikalischen Bogen zwischen den Kontinenten und Jahrhunderten. Die Arrangements der Musikerin Svenja Lippert und ihrer Kollegen David Arbeiter und Niels Rathje sind stilistisch reich – und zudem mit Violine, Klarinette und Gitarre außergewöhnlich besetzt. Ob expressiv oder sensibel und fein, ob Beethoven oder Piazzolla: Die Instrumentierung eröffnet eine Klangwelt von melancholischer Intimität und orchestral anmutender Fülle.

Die jungen Künstler lernten sich während ihres Studiums an der Musikhochschule Lübeck kennen und gründeten 2017 das Trio Nidaš. Trotz seines kurzen Bestehens hat das Ensemble bereits auf ganz unterschiedlichen Veranstaltungen und Konzerten das Publikum im Norden begeistert.

 

Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen.

Gabi Stoltenberg
PR und Unternehmenskommunikation
Albertinen-Gruppe
 
Büro: Albertinen-Haus
Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Wissenschaftliche Einrichtung an der Universität Hamburg
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg
Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg
Telefon (040) 55 81-4485
Telefax (040) 55 81-1206
Email

www.albertinen.de