Inhalt

Albertinen-Stiftung
Palliativ begleiten

Hospiz

Die Albertinen-Stiftung fördert die palliative medizinische Versorgung und Pflege in allen Einrichtungen des Albertinen-Diakoniewerkes. Dazu gehören die Palliativeinheiten im Albertinen-Krankenhaus und im Albertinen-Haus, die spezielle palliative Versorgung im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus, aber auch die palliative Versorgung von Bewohnern unserer Wohn-Pflegeeinrichtungen.

Im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen ist eine Ressource von besonderer Bedeutung: Zeit. Zeit von zugewandten, hochprofessionellen hauptamtlichen, aber auch ehrenamtlichen Mitarbeitern. Ebenso wichtig sind eine räumliche Umgebung, die enge, liebevolle Begleitung ermöglicht und unterstützt, sowie medizinische Mittel, die effektiv Krankheitssymptome und damit Leiden lindern.

Mit Ihrer Unterstützung können Räumlichkeiten gestaltet, Gerätschaften angeschafft oder besondere Aktivitäten für Angehörige und Patienten ermöglicht werden, die den Aufenthalt in den jeweiligen Palliativeinrichtungen des Hauses erleichtern und bereichern. Und nicht zuletzt unterstützt die Stiftung auch die personelle Ausstattung dieser Bereiche, die von der herkömmlichen Finanzierung nicht hinreichend abgedeckt ist.

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Albertinen-Stiftung
 Kreditinstitut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 27 251 20 510 55880 55880
BIC:   BFS WDE 33 HAN

Stichwort: Palliativ begleiten