Inhalt

Albertinen-Stiftung
Familien fördern

Eine Mutter tröstet ihr Kind und umarmt es

Die Albertinen-Stiftung fördert die Arbeit der Albertinen-Frauenkliniken und der Albertinen-Kindertagesstätten. Sie unterstützt die Arbeit von Hebammen, Pflegekräften, Ärztinnen und Ärzten und Erzieher/innen, wenn Eltern oder Kinder besondere Aufmerksamkeit und Hilfe benötigen.

Mit Hilfe von Freunden und Förderern sammelt sie Spenden für die Orientierungsangebote der „Familienlotsin“ und organisiert Hilfe für Familien, die nach einer Schwangerschaft oder der Geburt eines Kindes in Not geraten.

Außerdem ermöglicht sie „Atempause“-Urlaubswochen für bedürftige Allein-Erziehende mit ihren Kindern. Wir kümmern uns um die Unterbringung in einem Freizeitheim mit Vollpension, die An- und Abreise von/nach Hamburg und organisieren täglich wechselnde Freizeitangebote für die Teilnehmer, wie z.B. Natur-Erkundungstouren oder Schwimmbadbesuche.

So können Sie helfen:
Kontoinhaber: Albertinen-Stiftung
Kreditinstitut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 27 251 20 510 55880 55880
BIC:   BFS WDE 33 HAN

Stichwort: Familien fördern


Albertinen-Stiftung
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

Telefon: (040) 5588-2348
Fax: (040) 5588-2955
E-Mail

Flyer Familienlotsin Albertinen-Krankenhaus

Es bringt sehr viel Freude, ein Kind aufwachsen zu sehen – aber es kostet die Eltern oftmals auch viel Kraft, es dabei zu begleiten und seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten gemäß zu unterstützen.

PDF lesen