Inhalt

Albertinen-Stiftung
Downloads


Seite 1 2


  • Film "Herzbrücke" (QUICKTIME, 28 MB)

    Der Film "Herzbrücke" im Format MOV (Quicktime)

  • Film "Herzbrücke" (X-MS-WMV, 32 MB)

    Der Film "Herzbrücke" im Format WMV (Windows Media)

  • Saalplan St. Petri Benefizkonzert Gospeltrain (JPEG, 74 kB)

  • Titel ASTi Danke-Broschuere Herbst 2013

    Die Herzbrücke sagt Danke / Herbst 2013 (PDF, 5 MB)

    Sie stehen stellvertretend für die Herzbrücke-Familie – liebevolle Gastfamilien und das OP-Team, die sich gemeinsam weit über das normale Maß hinaus engagieren, um Kindern mit lebensbedrohlichen, angeborenen Herzfehlern aus Afghanistan durch eine Operation ein gesundes Leben zu ermöglichen. Mit dieser Broschüre wollen wir uns bei allen herzlich bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

  • Gründungsbescheinigung der Albertinen-Stiftung (PDF, 1 MB)

  • Cover der Broschüre: Drei Kinder auf dem Spielplatz gucken in die Kamera

    Broschüre "Vermächtnisse, Schenkungen und Spenden" der Albertinen-Stiftung (PDF, 4 MB)

    Freude teilen - Zukunft gestalten - So können Sie helfen „Nächstenliebe erweist sich im Tun“ – Diese Tradition der Diakonie ist uns auch heute Vorbild, bei Innovationen im Gesundheitswesen ebenso wie bei der Hilfe für Arme und Schwache. Diese Broschüre ist als Anregung für Sie gedacht. Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen, wenn Sie sich Gedanken darüber machen, was mit Ihrem Vermögen geschehen soll. Wir stehen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, wenn Sie Dinge, die Ihnen am Herzen liegen, in gute Hände weitergeben möchten.

  • Cover des Folders: Ein Vater mit seiner Tochter schauen in die Kamera

    Folder Herzbrücke – english – (PDF, 887 kB)

    Life-saving operations for children with heart diseases. The „Herzbrücke” project (literally: Bridge of Hearts) was set up by the Albertinen-Foundation and Albertinen doctors in 2005. Prof. Dr. Friedrich-Christian Riess, Chairman of the Albertinen-Heart-Centre and Head of Department for Cardiac Surgery, is the medical director of the project. During their time in Hamburg the „Herzbrücke“ children stay with German and Afghan host families who in turn are in close contact with the parents at home and who respect their Afghan culture and traditions. All children return to their families in Afghanistan – normally after 12 weeks.

  • Cover der Broschüre: Die Herzbrücke sagt Danke Sommer 2014

    Broschüre "Die Herzbrücke sagt Danke!" Sommer 2014 (PDF, 4 MB)

    Sie stehen stellvertretend für die Herzbrücke-Familie – liebevolle Gastfamilien und das OP-Team, die sich gemeinsam weit über das normale Maß hinaus engagieren, um Kindern mit lebensbedrohlichen, angeborenen Herzfehlern aus Afghanistan durch eine Operation ein gesundes Leben zu ermöglichen. Mit dieser Broschüre wollen wir uns bei allen herzlich bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

  • Cover des Folders: ein Migrant im Gespräch mit einem Arzt im weißen Kittel

    Folder "Medizin für Menschen ohne Papiere" (PDF, 602 kB)

    In Kooperation mit u.a. der Malteser Migranten Medizin Hamburg und dem Albertinen-Krankenhaus unterstützt die Albertinen-Stiftung in Einzelfällen die stationäre medizinische Versorgung von Menschen ohne Papiere.

  • Cover des Folders: eine Blüte einer weißen Calla vor einem schwarzen Hintergrund

    Folder "Hoffnung über den Tod hinaus" (PDF, 633 kB)

    Auch ein Trauerfall, wie der Verlust eines nahestehenden Menschen, ist eine Möglichkeit für eine Anlass-Spende. Viele Angehörige wollen trotz ihrer Trauer und häufig auch im Sinne des Verstorbenen etwas Gutes tun. So verzichten sie auf Blumen und Kränze und bitten stattdessen um Spenden. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich in dieser schweren Zeit dazu entschließen, unsere wichtige Arbeit zu unterstützen.

  • Cover des Folders: Ein Vater mit seiner Tochter schauen in die Kamera

    Folder Herzbrücke - deutsch - (PDF, 2 MB)

    Die Herzbrücke wurde 2005 von der Albertinen-Stiftung und Albertinen-Ärzten aufgebaut. Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß, Chairman des Herzzentrums und Chefarzt der Herzchirurgie im Albertinen-Krankenhaus, ist der medizinische Leiter der Herzbrücke. Die Herzbrücke-Kinder leben in Hamburg bei deutschen und afghanischen Gasteltern, die engen Kontakt zu den leiblichen Eltern halten und deren Tradition und Kultur respektieren. Alle Kinder kehren in der Regel nach 8 Wochen zu ihren Familien nach Afghanistan zurück, gesund und erholt.

  • Cover der Broschüre: Die Herzbrücke sagt Danke Herbst 2015

    Broschüre "Die Herzbrücke sagt Danke!" Herbst 2015 (PDF, 6 MB)

    Sie stehen stellvertretend für die Herzbrücke-Familie – liebevolle Gastfamilien und das OP-Team, die sich gemeinsam weit über das normale Maß hinaus engagieren, um Kindern mit lebensbedrohlichen, angeborenen Herzfehlern aus Afghanistan durch eine Operation ein gesundes Leben zu ermöglichen. Mit dieser Broschüre wollen wir uns bei allen herzlich bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

  • Cover des Folders: Spenden statt Geschenke als Schriftzug auf einem Geschenkband-Anhänger

    Folder "Freude und Dank weitergeben" (PDF, 701 kB)

    Gründe für eine Anlassspenden-Aktion sind Geburtstage, Jubiläen, Weihnachtsfeiern, Benefiz-Aktionen und andere Anlässe, wo gemeinsam ein Projekt unterstützt wird und so auch andere Menschen an Freude und Dank teilhaben können. Wir sind Ihnen sehr verbunden, wenn Sie sich dazu entschließen, unsere wichtige Arbeit zu unterstützen.

  • Spiegel-Artikel über die Herzbrücke

    Spiegel-Artikel: Zum ersten Mal das Meer (PDF, 767 kB)

    Lesen Sie hier den ganzen Artikel aus dem Spiegel, Ausgabe 14/2016.

  • Cover der Broschüre: Die Herzbrücke sagt Danke Sommer 2016

    Broschüre "Die Herzbrücke sagt Danke!" Sommer 2016 (PDF, 7 MB)

    Sie stehen stellvertretend für die Herzbrücke-Familie – liebevolle Gastfamilien und das OP-Team, die sich gemeinsam weit über das normale Maß hinaus engagieren, um Kindern mit lebensbedrohlichen, angeborenen Herzfehlern aus Afghanistan durch eine Operation ein gesundes Leben zu ermöglichen. Mit dieser Broschüre wollen wir uns bei allen herzlich bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

  • Cover des Flyers 2. Benefizkonzert zu Gunsten der Herzbrücke

    Flyer 2. Benefizkonzert zu Gunsten der Herzbrücke (PDF, 2 MB)

    Inga Rumpf, "Sacre Fleur" im Trio mit Reiner Regel, Jan Keßler und Lars Hansen, Quartonal, Lesung Ronja von Wurmb-Seibel

  • Cover der Broschüre: Die Herzbrücke sagt Danke Winter 2016/2017

    Broschüre "Die Herzbrücke sagt Danke!" Winter 2016/2017 (PDF, 5 MB)

    Sie stehen stellvertretend für die Herzbrücke-Familie – liebevolle Gastfamilien und das OP-Team, die sich gemeinsam weit über das normale Maß hinaus engagieren, um Kindern mit lebensbedrohlichen, angeborenen Herzfehlern aus Afghanistan durch eine Operation ein gesundes Leben zu ermöglichen. Mit dieser Broschüre wollen wir uns bei allen herzlich bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

  • Cover des Folders der Albertinen-Stiftung

    Folder "Helfen Sie uns helfen" der Albertinen-Stiftung (PDF, 4 MB)

    Dank der Spenden, die Freunde und Förderer der Albertinen-Stiftung zur Verfügung stellen, können wir Menschen helfen, die in Not geraten und innovative, diakonische Projekte fördern. Mit diesem Faltblatt wollen wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen.

  • Cover des Folders der Atempause

    Folder Atempause (PDF, 4 MB)

    Atempause – Neue Perspektiven und Erholung für alleinerziehende Mütter und ihre Kinder

  • Brief Tannenhof Mölln

    Rede Petra Benath - Tannenhof Mölln anlässlich der Emmele-Toepfer-Preisverleihung (PDF, 200 kB)

  • Freistellungsbescheid der Albertinen-Stiftung (PDF, 977 kB)

  • Cover der Broschüre: Die Herzbrücke sagt Danke Sommer 2017

    Broschüre "Die Herzbrücke sagt Danke!" Sommer 2017 (PDF, 5 MB)

    Sie stehen stellvertretend für die Herzbrücke-Familie – liebevolle Gastfamilien und das OP-Team, die sich gemeinsam weit über das normale Maß hinaus engagieren, um Kindern mit lebensbedrohlichen, angeborenen Herzfehlern aus Afghanistan durch eine Operation ein gesundes Leben zu ermöglichen. Mit dieser Broschüre wollen wir uns bei allen herzlich bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben.

  • Bescheinigung Vorstand Albertinen-Stiftung (PDF, 390 kB)


Seite 1 2


Albertinen-Stiftung
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

Telefon: (040) 5588-2348
Fax: (040) 5588-2955
E-Mail