Veranstaltung: Konzert: Hamburger Männerchor Adolphina

  • Residenz am Wiesenkamp
    Restaurant

    Wiesenkamp 16
    22359
    Hamburg

Hervorragende Persönlichkeiten des Hamburger Musiklebens, u.a. John Julia Scheffler und Günter Hertel, haben den Chor nachhaltig geprägt. Zweimal wurde dem Chor gar die Zelterplakette überreicht. Seit 2006 ist Gunter Wolf Chorleiter der Adolphina. Herr Wolf hat in Dresden Musik studiert und war von 1967 bis 1988 Chordirektor in der ehemaligen DDR. Gepflegt wird neben Volksliedern auch die heitere Musik, einschließlich der für Norddeutschland typischen Seemannslieder und Shantys. Auch die Klassik fehlt nicht im Programm.

Eintritt: EUR 8,00

 

Bei dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Veranstaltungen

Elke Förster - Kunstausstellung in der Residenz am Wiesenkamp

Unter dem Titel „Farbenfroh, Kontrastreich, Linienstark“ hat die Malerin Elke Förster ihre Bilder zu einer Ausstellung kombiniert.

  •  - 
  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Ausstellung: Künstlergruppe Polymer 2

Vernissage: 13.01.2019, 15 Uhr, Ostmagistrale Musikalischer Auftakt: Felicitas Mathé, Violine Rügiger Mix, Saxophon

  •  - 
  • Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Zur Veranstaltung

4. Benefizkonzert zugunsten der Herzbrücke der Albertinen-Stiftung

Benefizkonzert mit Joja Wendt, ClariNoir und Isabella Vértes-Schütter.

  • Hauptkirche St. Michaelis
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Hamburger Denkmäler in der Innenstadt

Referentin Anke Tröster führt durch die Innenstadt.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Konzert mit Geige und Klavier

Mit Zoltán Udvarnoki kommt ein echter Vollblutmusiker in die Residenz am Wiesenkamp.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Die Provence - Berge & Meer

Der Referent Wolf Leichsenring startet seine Rundtour per Wohnmobil in der ehemaligen römischen Provinzstadt Orange.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Konzert mit Marimba und Xylophon: Mallet Duo

Die musikalische Gruppe "Mallet Duo" wurde im Jahr 1995 in Danzig (Polen) gegründet.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Hamburger Schmuckstücke aus Gründer- und Jugendstilzeit

Der Buchautor Harald Vieth liest aus seinem neuen Buch „Hamburger Schmuckstücke aus Gründer- und Jugendstil-Zeit"

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Virtuose Klangkunst mit dem Ensemble Exprompt

In ihrer russischen Heimat reicht der Aktionsradius der Musiker von Murmansk im Norden über St. Petersburg, Moskau bis an den Fuß des 2.400 km von Petrosavodsk entfernten Ural.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung