Veranstaltung: Elke Förster - Kunstausstellung in der Residenz am Wiesenkamp

  •  - 
  • Residenz am Wiesenkamp
    Foyer

    Wiesenkamp 16
    22359
    Hamburg

Zu sehen ist die Schau bis zum 15. Februar 2019 in der Residenz am Wiesenkamp.

Gegenständliche und abstrakte Malerei unter Verwendung unterschiedlichster Techniken - dafür stehen die Werke der Hamburger Malerin Elke Förster. Bereits während ihres Berufslebens in der Werbung war sie zur Malerei gekommen. Hier fand die Künstlerin den notwendigen Ausgleich zum Berufsalltag. Dazu kam ihre Liebe zur Natur, wo sie bis heute eine Vielzahl an Motiven findet. Inspirieren lässt sie sich auch auf Reisen, u.a. durch die Toskana, Frankreich, Mallorca, Österreich und natürlich Deutschland. Dabei hat sie im Laufe der Jahre durch Kurse, Lehrgänge und Mal-Studienreisen die verschiedenen Techniken vertieft. Elke Förster experimentiert auch mit verschiedenen Materialien, wie Sand oder Spachtelmasse, sowie unterschiedlichen Untergründen, zum Beispiel Buchseiten und Blättern.

Am 17. Januar 2019, in der Zeit von 11 Uhr bis 13 Uhr, führt die Künstlerin durch die Ausstellung und stellt sich den Fragen der Besucher. Außerdem können dann handgearbeitete Grußkarten käuflich erworben werden.

Die Ausstellung läuft vom 11. Januar 2019 bis zum 15. Februar 2019 im Foyer der Residenz am Wiesenkamp und kann täglich in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr kostenlos besucht werden.

 

Bei dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Veranstaltungen

Ausstellung: Künstlergruppe Polymer 2

Vernissage: 13.01.2019, 15 Uhr, Ostmagistrale Musikalischer Auftakt: Felicitas Mathé, Violine Rügiger Mix, Saxophon

  •  - 
  • Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Zur Veranstaltung

4. Benefizkonzert zugunsten der Herzbrücke der Albertinen-Stiftung

Benefizkonzert mit Joja Wendt, ClariNoir und Isabella Vértes-Schütter.

  • Hauptkirche St. Michaelis
Zur Veranstaltung

Konzert: Hamburger Männerchor Adolphina

Der Hamburger Männerchor Adolphina wurde im Jahre 1882 von Adolph Mehrkens gegründet und nach ihm Adolphina benannt.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Hamburger Denkmäler in der Innenstadt

Referentin Anke Tröster führt durch die Innenstadt.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Konzert mit Geige und Klavier

Mit Zoltán Udvarnoki kommt ein echter Vollblutmusiker in die Residenz am Wiesenkamp.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Die Provence - Berge & Meer

Der Referent Wolf Leichsenring startet seine Rundtour per Wohnmobil in der ehemaligen römischen Provinzstadt Orange.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Konzert mit Marimba und Xylophon: Mallet Duo

Die musikalische Gruppe "Mallet Duo" wurde im Jahr 1995 in Danzig (Polen) gegründet.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Hamburger Schmuckstücke aus Gründer- und Jugendstilzeit

Der Buchautor Harald Vieth liest aus seinem neuen Buch „Hamburger Schmuckstücke aus Gründer- und Jugendstil-Zeit"

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Virtuose Klangkunst mit dem Ensemble Exprompt

In ihrer russischen Heimat reicht der Aktionsradius der Musiker von Murmansk im Norden über St. Petersburg, Moskau bis an den Fuß des 2.400 km von Petrosavodsk entfernten Ural.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung