Veranstaltung: Der Posaunenchor Schnelsen spielt Weihnachtsmusik

  • Albertinen Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
    Saal

    Sellhopsweg 18-22
    22459
    Hamburg

Wenn stimmungsvolle Blechbläser-Klänge das Albertinen-Haus erfüllen, dann ist Weihnachten nicht mehr weit. Es ist eine liebgewonnene Tradition, dass der Posaunenchor Schnelsen mit einem Konzert im Dezember eine weihnachtliche Atmosphäre in die Schnelsener Einrichtung zaubert. Hier, wo kranke Menschen behandelt und alte Menschen gepflegt werden, wo Besucher vielleicht gerade in Sorge um einen Angehörigen sind und Mitarbeitende beständig Hilfe leisten, hier klingen die vertrauten Advents- und Weihnachtslieder besonders hoffnungsfroh. Am Samstag, dem 7. Dezember, um 16 Uhr lädt der Posaunenchor Schnelsen wieder in den Saal des Albertinen-Hauses (Sellhopsweg 18-22) ein.

Neben bekannter Weihnachtsmusik zum Zuhören und Mitsingen stehen auch hoch- und plattdeutsche Geschichten auf dem Programm der vielseitigen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Holger Mau, der 1978 in den Posaunenchor Schnelsen eingetreten ist und ihn seit Januar 1993 mit großem Engagement und viel musikalischem Gespür leitet. Auch Musikfreunde aus unseren Stadtteilen sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei, eine Spende für einen guten Zweck, der alljährlich vom Posaunenchor Schnelsen ausgewählt wird, erfreut seine Mitglieder sehr.

Bei dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Veranstaltungen

Kunstausstellung: Group4Art

Die vier Malerinnen Margrit Duen, Dagmar Frühling, Kriemhild Padberg und Ursula Rauert haben sich als Group4Art zusammengeschlossen. So unterschiedlich ihre Stilrichtungen und Maltechniken auch sind, es verbindet sie die Liebe zur Natur und zur kreativen Gestaltung sowie die Freude an der Umsetzung künstlerischer Ideen. Ausgestellt werden u.a. Acryl- und Ölgemälde.

  •  - 
  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Yucatán im Südosten Mexikos - Pyramiden, Maya und exotische Vögel

Schon in jungen Jahren begann der Referent Dr. Johannes Klemenz sich für die Halbinsel Yucatán im Südosten Mexikos und die Kultur der Maya zu interessieren. Auf seinen Reisen ist er immer wieder begeistert von dem unmittelbaren Nebeneinander großartiger kultureller Zeugnisse aus der Zeit der Maya und der exotischen Natur des Landes

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Demenz geht uns alle an „… und wo bleibe ich?“ – Nicht erkrankt und doch betroffen

Für Angehörige bedeutet die Diagnose Demenz meist eine hohe Belastung, die sie vor viele Fragen stellt: Wie kann die Begleitung gut gemeistert werden? Wo gibt es Hilfe, Unterstützung oder Entlastung? An wen kann man sich wenden? Und wie ist die Finanzierung?

  • Albertinen Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Zur Veranstaltung

Einladung ins Café Alberti

Entertainer Rolf spielt wieder zum Tanz auf und Menschen mit und ohne Demenz sind herzlich eingeladen im Café Alberti das Tanzbein zu schwingen.

  •  - 
  • Albertinen Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Zur Veranstaltung

Infoabend für werdende Eltern (Amalie)

Hebammen, Schwestern, Stillberaterinnen sowie Chef- oder Oberarzt stellen sich Ihren Fragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Zur Veranstaltung

Infoabend für werdende Eltern (Albertinen)

Jeweils am ersten und dritten Dienstag des Monats stellen wir um 20.00 Uhr das Geburtszentrum des Albertinen Krankenhauses im Rahmen eines offenen Informationsabends für werdende Mütter und Väter vor.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag Frankreich: Gipfeltreffen – Route des Grandes Alpes

Bis zu 16 Straßenpässe können entlang der französischen Hochalpenstraße überquert werden. Per Wohnmobil erklimmt der Referent Wolf Leichsenring einen nach dem anderen auf den ausgeschilderten gut 700 km vom kleinen Badeort Thonon-Les-Bains am Genfer See bis zur malerischen Mittelmeerstadt Menton

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Seminar I: Herzinfarkt und koronare Herzerkrankung - Was sollten Betroffene wissen?

Wer ist gefährdet? Wie kann ein Infarkt vermieden werden? Wie erkenne ich den Herzinfarkt? Aktuelle Therapieempfehlungen vom Kardiologen und Herzchirurgen.

  •  - 
  • Albertinen Krankenhaus
Zur Veranstaltung

MedizinKompakt: Wenn das Knie auf der Felge läuft - Therapiemöglichkeiten bei Knieschmerzen

Veranstaltungsreihe für Patienten und Interessierte

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Veranstaltung