Veranstaltung: Bunter Herbsttanz im Café Alberti

  •  - 
  • Albertinen Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
    Beratungsstelle Demenz

    Sellhopsweg 18-22
    22459
    Hamburg

Beim Herbsttanz im Café Alberti sind Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sowie alle Senioren mit Spaß an Musik und Bewegung noch einmal in diesem Jahr eingeladen, das Tanzbein zu schwingen. Am Samstag, dem 16. November, von 15.00 bis 17.30 Uhr bringt Entertainer Rolf sein Publikum im Albertinen Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg) mit bekannten Melodien in Stimmung.

Ob Walzer zu zweit, Polonaise in der Gruppe oder Fantasieschritte im Alleingang – wie das farbenfrohe Laub im Herbstwind wirbeln die Tänzerinnen und Tänzer begeistert über das glänzende Parkett. Musik und Tanz haben viele positive Effekte. Der Rhythmus bringt Körper und Geist gleichermaßen in Schwung: Erinnerungen werden wach an die Jugendzeit, an die erste Liebe vielleicht… Und Bewegung macht gute Laune. Bei Menschen mit Demenz bleiben die Tanzschritte, die in jungen Jahren erlernt wurden, häufig lange gespeichert und die Erfahrung, noch etwas zu können, tut dem Selbstwertgefühl gut. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass man durch regelmäßiges Tanzen einer Demenz auch vorbeugen kann, denn dabei werden ganz unterschiedliche Fähigkeiten trainiert. Kontakte knüpfen und pflegen, dabei Kaffee und Kuchen genießen – auch die Angehörigen können es sich im Café Alberti einfach mal gut gehen lassen und das Zusammensein und Verständnis füreinander genießen.

Damit wir alles gut organisieren können, freuen wir uns über eine Anmeldung:
Tel. (040) 5581-1850, E-Mail
Kostenbeteiligung: 5 Euro pro Person
Informationen: Beratungsstelle Demenz

Bei dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Veranstaltungen

Von mitreißend bis melancholisch: Mischpoke spielen Klezmer High Life

Unter dem Titel „Di Eyne Velt“ bringen Mischpoke virtuos und charmant - mal mit überschäumender Freude, mal in sanften leisen Tönen - die Höhen und Tiefen des Lebens zum Klingen.

  • Albertinen Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Zur Veranstaltung

Infoabend für werdende Eltern (Amalie)

Hebammen, Schwestern, Stillberaterinnen sowie Chef- oder Oberarzt stellen sich Ihren Fragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Zur Veranstaltung

Infoabend für werdende Eltern (Albertinen)

Jeweils am ersten und dritten Dienstag des Monats stellen wir um 20.00 Uhr das Geburtszentrum des Albertinen Krankenhauses im Rahmen eines offenen Informationsabends für werdende Mütter und Väter vor.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Veranstaltung

Kunstausstellung: Group4Art

Die vier Malerinnen Margrit Duen, Dagmar Frühling, Kriemhild Padberg und Ursula Rauert haben sich als Group4Art zusammengeschlossen. So unterschiedlich ihre Stilrichtungen und Maltechniken auch sind, es verbindet sie die Liebe zur Natur und zur kreativen Gestaltung sowie die Freude an der Umsetzung künstlerischer Ideen. Ausgestellt werden u.a. Acryl- und Ölgemälde.

  •  - 
  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Konzert: Jugendliches Feuer trifft auf alte Meister der Musik

Eileen Sprock (Geige) und Lysander Burleigh (Klavier) konzertieren seit gut einem Jahr zusammen als Duo. Sie haben sich beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Hamburg kennengelernt.

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Geburtsvorbereitung für werdende Väter

Workshop mit Dr. Wolf Lütje, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe (Dauer ca. 90 min.)

  •  - 
  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Veranstaltung

Lichtbildvortrag: Yucatán im Südosten Mexikos - Pyramiden, Maya und exotische Vögel

Schon in jungen Jahren begann der Referent Dr. Johannes Klemenz sich für die Halbinsel Yucatán im Südosten Mexikos und die Kultur der Maya zu interessieren. Auf seinen Reisen ist er immer wieder begeistert von dem unmittelbaren Nebeneinander großartiger kultureller Zeugnisse aus der Zeit der Maya und der exotischen Natur des Landes

  • Residenz am Wiesenkamp
Zur Veranstaltung

Demenz geht uns alle an „… und wo bleibe ich?“ – Nicht erkrankt und doch betroffen

Für Angehörige bedeutet die Diagnose Demenz meist eine hohe Belastung, die sie vor viele Fragen stellt: Wie kann die Begleitung gut gemeistert werden? Wo gibt es Hilfe, Unterstützung oder Entlastung? An wen kann man sich wenden? Und wie ist die Finanzierung?

  • Albertinen Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Zur Veranstaltung

Einladung ins Café Alberti

Entertainer Rolf spielt wieder zum Tanz auf und Menschen mit und ohne Demenz sind herzlich eingeladen im Café Alberti das Tanzbein zu schwingen.

  •  - 
  • Albertinen Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Zur Veranstaltung