Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit gut einem halben Jahr bin ich in Hamburg tätig, und zwar als Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik im Albertinen Haus und als Lehrstuhlinhaber für Geriatrie am UKE. Eine große Aufgabe will bewältigt werden, und eine komplexe noch dazu. Denn wir wollen an Etabliertem, Bewährtem festhalten und doch gleichzeitig etwas Neues beginnen. Ein nicht einfaches Unterfangen, bei dem ich zum Glück durch kluge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erfahrene Teams unterstützt werde!

Komplexität ist auch ein Stichwort für die klinische Arbeit in der Geriatrie. Denn definitionsgemäß ist der betagte geriatrische Patient multimorbide und damit komplex. Wie aber  entscheiden angesichts komplexer klinischer Zusammenhänge? Wie umgehen mit konkurrierenden Therapiezielen? Wie wägen wir Aufwand und Komplexität von Therapien und deren unterschiedliche Risiken gegen einander ab?

Komplexität bei Therapieentscheidungen in der Geriatrie, das ist der Fokus eines Fachsymposiums, mit dem ich mich bei Ihnen vorstellen möchte. Ich freue mich, Ihnen ein abwechslungsreiches Programm mit klinisch relevanten Themen präsentieren zu können, und freue mich noch mehr, dass zu dieser Veranstaltung namhafte Expertinnen und Experten aus nah und fern anreisen, um mit uns die vielseitige Thematik zu diskutieren.

Kommen Sie und diskutieren Sie mit! Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

Herzliche Grüße, Ihr

Prof. Dr. med. Ulrich Thiem
Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik am
Albertinen Krankenhaus und Albertinen Haus

Zu Ihrer Person

Anschrift

Albertinen Kolloquium

Überprüfen Sie Ihre Eingaben

Sie können nun nochmal Ihre Angaben überprüfen und korrigieren. Über die Schritte im oberen Teil des Formulars können Sie zu den vorherigen Schritten zurück navigieren. Wenn alle Angaben passen, können Sie das Formular anschließend abschicken.