ABSAGE

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus haben wir uns entschieden, den für den 25. März geplanten 7. Albertinen Hausärztetag auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Bitte melden Sie sich darum nicht mehr über das Online-Formular an. Über einen neuen Termin werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns sehr, Sie hoffentlich sehr bald bei uns begrüßen und mit Ihnen in einen konstruktiven Austausch treten zu dürfen.

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder herzlich zu unserem Albertinen Hausärztetag ein, um gemeinsam mit Ihnen in entspannter aber informationsgeladener Atmosphäre aktuelle medizinische Themen zu diskutieren.

Wie in den vergangenen Jahren haben wir wieder ein buntes Programm zusammengestellt und hoffen, mit einigen Themen Ihr Interesse zu wecken und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Neben dem Problem der zunehmenden Polypharmazie im Alter werden wir diesmal u.a. praxisrelevante Aspekte zum Salz- und Wasserhaushalt und moderne Behandlungsansätze bei  Migräne beleuchten. Weitere Themen sind die Diagnostik und Behandlung von Schilddrüsenerkranungen sowie die leitliniengerechte Behandlung von Rückenschmerzen. Ich würde mich freuen, wenn wir in der Kaffeepause und zum Ausklang der Veranstaltung die Gespräche bei Kaffee und Imbiss fortsetzen und vertiefen.

Ich freue mich auf einen spannenden Abend mit kontroversen Diskussionen und anregenden Gesprächen!

Mit freundlichen und kollegialen Grüßen

PD Dr. med. Michael Rosenkranz
Ärztlicher Direktor
Chefarzt Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation
Albertinen Krankenhaus