Da das derzeitige Gebäude der Albertinen Kindertagesstätte Schnelsen im Baufeld der geplanten geriatrischen Klinik liegt, wird daher nur wenige hundert Meter entfernt vom bisherigen Standort ein Neubau errichtet. An der Süntelstraße 19 a entsteht bis Juni 2021 in Modulbauweise ein zweigeschossiger Neubau, in dem bis zu 169 statt bisher 100 Kinder betreut werden können. Auf diese Weise kann das Angebot für Eltern mit Kindern unter drei Jahren, die bislang keine Plätze im Krippenbereich gefunden haben, erweitert werden. Davon werden auch die Mitarbeitenden im Albertinen Krankenhaus profitieren. Geplant sind jeweils fünf Gruppen im Elementarbereich und im Krippenbereich mit je 20 – 21 Kindern im Elementarbereich beziehungsweise 13 Kindern im Krippenbereich.

Anlieferung der Module

Der Baukörper ist ein zweigeschossiger rechteckiger Kubus, der rechtwinklig zur Straße angeordnet ist. Auf jeder Ebene sind je fünf Gruppen- und angrenzende Ruheräume sowie ausreichend Bäder und WCs vorgesehen. Auf jeder Etage befinden sich ein Bewegungs- bzw. Mehrzweckraum, die Büros der Leitungen, Teambesprechungs- und Pausenräume mit Pantry-Küchen sowie ein Elterngesprächs- und Aufenthaltsraum. Neu hinzukommen wird ein Therapieraum insbesondere für Kinder mit Handicaps.

Blick auf den Rohbau

Ein wichtiges Anliegen bei der Neukonzeption ist es, dass sich alle Kinder in der Kindertagesstätte wohlfühlen und entsprechend ihrer Bedarfe gefördert werden können. Auf diese Weise kann ein wichtiger Schritt in Richtung Inklusion gemacht werden.

Die Flure können als Spielflure genutzt werden. Die Krippenkinder werden im Erdgeschoss betreut, während die Kinder des Elementarbereichs im ersten Obergeschoss untergebracht werden. Zusammen mit der Architektin wurde ein in sich stimmiges Farbkonzept  entwickelt. Die hellen und warmen Braun-, Grün- und Beigetöne ziehen sich wie ein roter Faden durch alle Räume hindurch. Eine Außenanlage mit viel Raum zum Toben komplettiert das Angebot für die Kinder.

Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Kita bringen und von dort abholen wollen, haben die Möglichkeit, das unmittelbar benachbarte Parkhaus des Albertinen Krankenhauses kostenlos zu nutzen und ihre Kinder von dort zu Fuß in die Kita zu bringen. Vor dem Kitagebäude selbst sind zwei Behinderten-Parkplätze vorgesehen. Die Betriebszeiten der Kita sind aktuell von 06:30 Uhr bis 18:00 Uhr geplant. Der Neubau wird im Juni 2021 eröffnet.

Visualisierung Neubau