Hygiene in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gebührt höchste Priorität. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reinigen täglich mit hoher Kompetenz alle Bereiche in allen Einrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg. Von den Stationen über die Funktions- und Operationsbereiche bis hin zum Büro. Dies sind jährlich über 30 Millionen Quadratmeter.

Alle Reinigungsbereiche sind dabei eingebunden in das Hysyst®-Healtcare-System. In diesem System werden Reinigungsabläufe systematisiert und validierfähig abgebildet. Eine zweimal jährlich stattfindende Validierung und Zertifizierung sichert den hohen Standard in der Unterhaltsreinigung.

Auch Spezialaufgaben, wie die Aufbereitung und Versiegelung von Fußböden gehört in den Bereich der Unterhaltsreinigung.

Ein weiterer Teilbereich der Unterhaltsreinigung ist die Bettenaufbereitung. Auch dieser Bereich ist in das Hysyst®-Healtcare-System eingebunden und in den Abläufen systematisiert. In den Hamburger Einrichtungen werden jährlich rund  75.000 Betten für die Patientinnen und Patienten aufbereitet.