Pressemitteilung: Seminar für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen startet im Juli

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus

Viele an Demenz erkrankte Menschen leben in privaten Haushalten und werden überwiegend von nahen Angehörigen betreut und gepflegt. Die Versorgung Demenzkranker ist für pflegende Angehörige eine große Herausforderung und mit viel Engagement und hoher Belastung verbunden. Die Umstellung auf eine völlig neue Lebenssituation verläuft meist nicht ohne Probleme und persönliche Einschränkungen. Hilfe und Unterstützung für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen bietet das Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf im Rahmen der Regelversorgung und durch Unterstützung der AOK Rheinland/Hamburg an.

Ein spezieller Kurs, der sich an pflegende Angehörige von Demenzkranken, ihre Familien sowie an interessierte Personen richtet, hat zum Ziel das Zusammenleben und den Umgang miteinander zu verbessern und zu erleichtern. Inhaltlich geht es u.a. um die Vermittlung der Bedürfnisse eines Demenzkranken, Empfehlungen zur Erleichterung von Alltäglichem sowie um die Vermeidung von Konflikten und Hilfestellung für eine zufriedenstellende Kommunikation, trotz zunehmender Sprach- und Verständnisprobleme.

Das kostenfreie Seminar umfasst drei Vormittage mit jeweils vier Unterrichtsstunden. Der nächste Kurs beginnt am 2. Juli mit weiteren Unterrichtseinheiten am 9. sowie 16. Juli, jeweils in der Zeit von 9 bis 13 Uhr im Mutterhaus auf dem Gesundheitscampus Volksdorf, Farmsener Landstraße 73-75. Anmeldungen nimmt Frau Petra Römert gerne unter Tel. 040 644 11-8251 entgegen (ggf. Anrufbeantworter). Die Teilnahme ist kostenfrei und nicht auf AOK-Mitglieder begrenzt.

Pressemitteilungen Wohnen & Pflegen

Weitere Pressemitteilungen

Neues Zentrum für Altersmedizin am Albertinen Krankenhaus

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz stellt 33,6 Millionen Euro bereit

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

MedizinKompakt am 25. September im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus: Wenn die Beine versagen – die Spinalkanalstenose

Am 25. September informiert Dr. Erik Fritzsche, Facharzt für Neurochirurgie und Chefarzt des Albertinen Wirbelsäulenzentrums, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus zum Thema der Spinalkanalstenose.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen Patienten-Seminar am 24. September im Albertinen Krankenhaus: Informationen zur Erweiterung der Hauptschlagader und Schaufensterkrankheit

Im kommenden Albertinen Patienten-Seminar des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums werden gleich zwei Themen aus der Gefäßmedizin aufgegriffen. Am 24. September widmen sich die Experten der potenziell gefährlichen Erweiterung der Hauptschlagader sowie der sog. Schaufensterkrankheit, bei der das längere Gehen zur Qual wird. Es referieren der Leitende Oberarzt Dr. Homam Osman und Oberarzt Johannes Winterhoff aus der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung informiert sich über innovatives Versorgungsmodell zur Parkinson-Erkrankung auf dem Gesundheitscampus Volksdorf

Hoher Besuch in Hamburg-Volksdorf: Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, hat die Praxis für Neurologie und Psychiatrie (Dres. Becker / Wellach) sowie das Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus auf dem Gesundheitscampus Volksdorf besucht. Er informierte sich vor Ort über ein innovatives Versorgungsmodell zur Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Parkinson-Erkrankungen. Die zwischen den beiden Einrichtungen praktizierte Verzahnung zwischen ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten ermöglicht eine sehr gut abgestimmte Behandlung dieser Patienten. Zum Behandlungskonzept der Praxis gehört unter anderem auch die medizinische Videobeobachtung, die es den Ärzten erlaubt, den Gesundheitszustand des Patienten durch Videoaufnahmen in dessen eigenen vier Wänden zu beurteilen. Dres. Dirk Becker und Ingmar Wellach sind als Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie sowohl in ihrer Praxis als auch innerhalb der Klinik tätig.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Neue Konzerngeschäftsführung bestellt

Der Aufsichtsrat der Immanuel Albertinen Diakonie hat in seiner Sitzung am 10. August 2019 Matthias Blum und Peter Kober zum 1. September 2019 als weitere Konzerngeschäftsführer der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH bestellt. Sie werden den Konzern gemeinsam mit Matthias Scheller führen, dem zukünftigen Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung.

  • Immanuel Albertinen Diakonie
Zur Pressemitteilung