• Albertinen Hospiz Norderstedt

Eine besondere Freude am Ende des Jahres hat die Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland dem Albertinen Hospiz Norderstedt bereitet: Die 2020 im Norderstedter Stadtteil Friedrichsgabe eröffnete Einrichtung erhielt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Ermöglicht wurde diese finanzielle Zuwendung der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland durch den wiederholten Verzicht des Versands von Grußkarten zum Weihnachtsfest. Der Betrag, der für Karten und Porto ausgegeben worden wäre, wurde an gemeinnützige Organisationen gespendet. Acht Vereine und Institutionen konnten so von der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland unterstützt werden und erhielten eine finanzielle Zuwendung für ihre wertvolle Arbeit.

Rüdiger Krause, der als Bezirksapostel die Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland leitet: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, Institutionen zu unterstützen, die nicht im Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung stehen. So erfolgt jährlich eine Auswahl möglicher Spendenempfänger, die zur Weihnachtszeit eine finanzielle Zuwendung erhalten. Hierzu zählt dieses Mal auch das Albertinen Hospiz Norderstedt, das im Raum Norderstedt und darüber hinaus eine wichtige Funktion bei der Begleitung schwerstkranker Menschen an deren Lebensende erfüllt.“

Pastor Walther Seiler, Geschäftsführer des Albertinen Hospizes Norderstedt: „Ich bin sehr dankbar für diese Unterstützung der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland, mit der auch unsere Arbeit gewürdigt wird. Hospize sind auf Spenden angewiesen, die wir einsetzen, um für unsere Gäste eine bestmögliche Versorgung am Ende ihres Lebens sicherzustellen.“   

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde auf eine persönliche Übergabe der Spende verzichtet. Wir freuen uns, wenn Sie zwecks redaktioneller Berichterstattung kostenfrei auf die nachfolgend zur Verfügung gestellten Fotos zurückgreifen möchten.

https://dam.nac-media.org/pinaccess/showpin.do?pinCode=3FYLwszIpjp3
https://www.albertinen.de/ueber-uns/presse/bildmaterial/

Pressemitteilungen Wohnen & Pflegen

Finden Sie alle Pressemitteilungen

Impfzentrum am Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus: Boostern in den Walddörfern

Das Impfzentrum am Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf erfreut sich regen Zuspruchs: Jeweils Samstag von 10 – 16 Uhr werden dort Auffrischungsimpfungen, die sogenannten Booster-Impfungen, durchgeführt. An den zwei vergangenen Impf-Samstagen erhielten dort bereits knapp 400 Personen die schützende Dritt-Impfung, am kommenden Samstag werden es weitere zweihundert sein.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Evangelisches Amalie Sieveking Krankenhaus für Kommunikation in der Geburtshilfe ausgezeichnet

Auf der diesjährigen Fachtagung des Bundesverbandes Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. ist die Geburtshilfe im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus mit dem zweiten Platz des Awards Patientendialog in der Kategorie Häuser der Grund- und Regelversorgung ausgezeichnet worden. Eine hochkarätige Jury prämierte das Konzept eines engmaschigen Dialogs rund um die Geburt.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Grundsteinlegung für das Albertinen Zentrum für Altersmedizin

In Hamburg-Schnelsen entsteht die Zukunft der Altersmedizin! Mit der heutigen Grundsteinlegung des Albertinen Zentrums für Altersmedizin ist der Startschuss gefallen für einen richtungsweisenden Neubau: Bis 2023 entsteht ein viergeschossiges Gebäude mit 117 Betten und 35 teilstationären Behandlungsplätzen, das direkt an das Albertinen Krankenhaus anschließen wird und so eine bestmögliche fachübergreifende Behandlung geriatrischer Patientinnen und Patienten ermöglicht.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Hamburg Towers Co-Trainer Benka Barloschky erhält im Albertinen Krankenhaus Bartrasur mit dem „Da Vinci“ Operationssystem

Benka Barloschky, Co- Trainer des erfolgreichen Basketball-Bundesligisten Hamburg Towers und Dr. Henrik Zecha, Chefarzt der Klinik für Urologie und Uroonkologie im Hamburger Albertinen Krankenhaus, haben im Rahmen des Aktionsmonats „Movember“ für Männergesundheit zu einer außergewöhnlichen Aktion zusammengefunden.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Aufwändige Operation bringt Patientin mit chronischer Darmerkrankung Lebensqualität zurück

Ärzte im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf haben einer Patienten mit einer aufwändigen Darm-Operation wieder Lebensqualität zurückgebracht.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen Krankenhaus: Was tun, wenn Ernährung krank macht? Telefon-Hotline am 6. November

Anlässlich des diesjährigen Magen-Darm-Tags am 6. November bietet das Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen eine Telefon-Hotline zu den Themen Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Nahrungsmittelallergien und gesunde Ernährung an.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung