Pressemitteilung: Nachhaltig - Gebrauchtes kaufen beim Frühlingsbasar im Albertinen-Haus

  • Albertinen Haus Medizinisch-Geriatrische Klinik

Am Donnerstag, dem 28. März, eröffnet der kleine, aber feine Frühlingsbasar im Albertinen Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen) die Flohmarkt-Saison 2019 und bietet von 10 bis 13 Uhr ausgewählte Sachen zu fairen Preisen an. Passend zur Jahreszeit finden sich auch Osterdekorationen im Sortiment! Stöbern und staunen, suchen und entdecken - für große und kleine Leute gibt es kaum eine schönere Art einzukaufen. Der Eintritt ist natürlich frei!

Für die einen sind es unmoderne Klamotten, für die anderen coole Einzelstücke – noch dazu zum Schnäppchenpreis. Die einen misten den „alten Plunder“ aus, die anderen sind begeistert vom „hippen Design“ der vergangenen Jahrzehnte. Am Donnerstag, dem 28. März, eröffnet der kleine, aber feine Frühlingsbasar im Albertinen Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen) die Flohmarkt-Saison 2019 und bietet von 10 bis 13 Uhr ausgewählte Sachen zu fairen Preisen an.

Geschirr, Gläser und Hausrat, Kleidung, Bücher und noch viel mehr – wenn die aussortierten Dinge aus dem Keller oder Kleiderschrank neue Freunde finden, dann macht das Spaß. Und ist dazu auch noch nachhaltig, denn so werden sie länger benutzt und es entsteht weniger Müll. Übrigens: Passend zur Jahreszeit finden sich auch Osterdekorationen im Sortiment! Stöbern und staunen, suchen und entdecken – für große und kleine Leute gibt es kaum eine schönere Art einzukaufen.

Der Eintritt ist natürlich frei!

Wohnen & Pflegen Pressemitteilungen

Weitere Pressemitteilungen

Neue Konzerngeschäftsführung bestellt

Der Aufsichtsrat der Immanuel Albertinen Diakonie hat in seiner Sitzung am 10. August 2019 Matthias Blum und Peter Kober zum 1. September 2019 als weitere Konzerngeschäftsführer der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH bestellt. Sie werden den Konzern gemeinsam mit Matthias Scheller führen, dem zukünftigen Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung.

  • Immanuel Albertinen Diakonie
Zur Pressemitteilung

Neues Konzept: BARMER und die Immanuel Albertinen Diakonie individualisieren Altersmedizin in Hamburg

Die BARMER und die Immanuel Albertinen Diakonie gehen neue Wege in der Altersmedizin. Gemeinsam haben sie ein individuelles Behandlungsprogramm für geriatrische Patienten im Albertinen Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie in Hamburg-Schnelsen entwickelt. Dazu wurden die umfassenden stationären Behandlungsangebote mit einer guten Anschlussversorgung optimal miteinander verzahnt. Das können sowohl stationäre als auch ambulante Pflegeleistungen sein. Je nach Bedarf kommen ergänzende Therapieleistungen hinzu, wie beispielsweise Physio-, Ergo- und Logotherapie. Während der gesamten Behandlungszeit werden die Patienten durchgängig und aus einer Hand ärztlich versorgt.

  • Immanuel Albertinen Diakonie
Zur Pressemitteilung