Pressemitteilung: „Musik bei Wein und Kerzenschein“ präsentiert französische Chansons am 26. Oktober

  • Albertinen Krankenhaus

Albertinen Diakoniewerk und die Ev. Freikirchliche Gemeinde Hamburg-Schnelsen laden auch in diesem Jahr im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Musik bei Wein und Kerzenschein“ sehr herzlich zu einem besonderen Konzertabend ein: Am 26. Oktober werden Véronique Elling (Gesang), Henrik Giese (Klavier und Gitarre) und Amadeus Templeton (Cello) Lieder, Texte, Briefe und Zitate der größten französischen Chansonsängerinnen und –sänger aller Zeiten präsentieren.

Albertinen Diakoniewerk und die Ev. Freikirchliche Gemeinde Hamburg-Schnelsen laden auch in diesem Jahr im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Musik bei Wein und Kerzenschein“ sehr herzlich zu einem besonderen Konzertabend ein: Am 26. Oktober werden Véronique Elling (Gesang), Henrik Giese (Klavier und Gitarre) und Amadeus Templeton (Cello) Lieder, Texte, Briefe und Zitate der größten französischen Chansonsängerinnen und –sänger aller Zeiten präsentieren: Jacques Brel, Édith Piaf, Léo Ferré, Charles Aznavour, Barbara, Juliette Gréco und weitere. Die französische Sängerin und Schauspielerin und ihre Musiker begeben sich unter dem Motto „Parlez-moi d’amour“ („Erzählt mir von der Liebe“) auf die Spuren eines weltweiten Mythos: die alles verzehrende Macht der französischen „Amour Fou“ – also einer „verhängnisvollen, leidenschaftlichen, rasenden Liebe“.
Mit typischer französischer Leichtigkeit und viel Humor werden die Zuhörerinnen und Zuhörer in das Land der großen Gefühle entführt, mal zärtlich, mal berauschend, schwindelerregend wild. Die Chansons werden in französischer Sprache vorgetragen, die Texte auf Deutsch.

Véronique Elling studierte Literatur- und Theaterwissenschaften und im Anschluss daran Schauspiel und Gesang. Sie ist Dipl. Schauspielerin, Sängerin und künstlerische Leiterin des von ihr initiierten Salons Français Hamburg. Engagements und Gastspiele führten sie weltweit an zahlreiche Theater und Opernhäuser. In ihrer Wahlheimat Hamburg spielte Véronique Elling unter anderem am Thalia Theater, St Pauli Theater, auf Kampnagel, in den Kammerspielen, dem Monsun Theater und dem Ohnsorg Theater. Ebenso sang sie für die New Hope Opera mehrere Hauptrollen, davon auch Uraufführungen in der Hamburger Staatsoper und Tourneen in Osteuropa, dem mittleren Osten und Brasilien.
Seit 2012 gibt Véronique Elling mit ihrem Ensemble (Klavier, Akkordeon, Cello, Gitarre) regelmäßig Konzerte mit französischen Chansons und tritt mit Hommagen an Barbara und Édith Piaf auf.
Mit ihrer „Marseillaise de l’Espoir“, einer neuen friedvollen Fassung der französischen Hymne, konnte sie bereits den französischen Präsidenten Emmanuel Macron und den deutschen Vize-Kanzler Olaf Scholz begeistern.

Zusätzlich zum Ohrenschmaus wird in bewährter Weise mit Snacks und Getränken auch für das leibliche Wohl der Zuhörerinnen und Zuhörer gesorgt.
Das Konzert findet statt am Samstag, den 26. Oktober um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr) in der Kirche am Krankenhaus, Hogenfelder Straße 28, 22457 Hamburg


Der Eintritt ist frei. Eine Spende ist willkommen.

Pressemitteilungen Über uns

Weitere Pressemitteilungen

MedizinKompakt am 15. Januar: „Schilddrüse – Kleines Organ, große Wirkung“

Am 15. Januar informieren Prof. Dr. Ernst von Dobschütz, Chefarzt des Albertinen Zentrums für Endokrine Chirurgie im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus sowie Dr. Thomas Erichsen, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ zum Thema „Schilddrüse – Kleines Organ, große Wirkung.“

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Sascha Altendorf übernimmt Geschäftsführung im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus

Sascha Altendorf übernimmt zum 1. Februar 2020 die Geschäftsführung im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf. Der 43-jährige gebürtige Hesse und Wahl-Hamburger ist bereits seit vielen Jahren im Management von Gesundheitseinrichtungen tätig.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Evangelisches Amalie Sieveking Krankenhaus: Kostenfreier Kurs für pflegende Angehörige ab dem 30. Januar

Die Pflege von hilfebedürftigen Angehörigen ist eine verantwortungsvolle, oft auch körperlich wie emotional belastende Aufgabe. Die Umstellung auf die neue Lebenssituation verläuft meist nicht ohne persönliche Einschränkungen. Hilfestellung und Tipps für pflegende Angehörige gibt das Evangelische Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen Krankenhaus zeigt Glasmalerei von Uwe Fossemer – Ausstellungseröffnung am 1. Dezember

Im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen wird am 1. Dezember eine besondere Kunstausstellung eröffnet: Der in Kaltenkirchen geborene Künstler Uwe Fossemer zeigt eine Auswahl mobiler Glasbilder. Fossemer beschäftigt sich seit 35 Jahren mit der Kunst der Glasmalerei, die Fenster mehrerer Kirchen, Kapellen und öffentlicher Gebäude im südlichen Schleswig-Holstein wurden seither von ihm gestaltet.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

MedizinKompakt im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus am 4. Dezember: „Demenz als Begleiterkrankung“

Am 4. Dezember informiert Dr. Michael Musolf, Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Physikalische Medizin des Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhauses im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ zum Thema „Demenz als Begleiterkrankung“.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen-Krankenhaus: „Arise“ – Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor in Concert am 28. November

Gospel-Fans aufgepasst: In mittlerweile guter Tradition wird der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor am 28. November im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen bereits zum fünften Mal ein Konzert geben und die Eingangshalle der Klinik mit mitreißender Musik erfüllen. Die Gäste erwartet an diesem Abend ein Hörgenuss, der die Herzen erwärmt, die Beine bewegt und zugleich für eine Gänsehaut sorgt.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung