Pressemitteilung: MedizinKompakt am 26. Juni im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus: „Tumor des Verdauungstraktes – Ängste überwinden durch Verstehen“

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus

Thema der kommenden MedizinKompakt-Veranstaltung am 26. Juni im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus sind die Tumoren des Verdauungstraktes. Es informieren Prof. Dr. Irmtraut Koop, Chefärztin der Klinik für allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie sowie Prof. Dr. Christoph Isbert, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und koloproktologische Chirurgie.

Tumore des Verdauungstraktes können ganz unterschiedliche Organe betreffen wie etwa den Magen, die Bauchspeicheldrüse oder die verschiedenen Abschnitte des Dickdarms bis hin zum Enddarm. Gemeinsam ist ihnen allerdings, dass für ihre erfolgreiche Behandlung die Expertise gleich mehrerer Fachdisziplinen erforderlich ist, wobei die Innere Medizin sowie die Chirurgie hierbei eine führende Rolle einnehmen. Hinzu kommen weitere Experten etwa aus der Onkologie, der Strahlentherapie oder der Radiologie, die im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus wöchentlich im Rahmen einer Tumorkonferenz zusammenkommen. Das gebündelte Wissen bei der Behandlung dieser ernsten Erkrankungen schafft die Basis für die bestmögliche Therapie für den Patienten.

Prof. Dr. Koop und Prof. Dr. Isbert werden an diesem Abend als langjährig erfahrene Mediziner ihr Wissen über die Behandlung von Krebserkrankungen des Verdauungstraktes an das Publikum weitergeben. Denn nicht wenige Ängste können durch das Verstehen der Tumorerkrankung ausgeräumt oder zumindest abgemildert werden. Und das wiederum kann den Heilungsprozess positiv beeinflussen.       

Die Veranstaltung findet statt am 26. Juni im amalieFORUM des Ev. Amalie Sieveking Krankenhauses, Haselkamp 33 in 22359 Hamburg. Beginn ist um 18 Uhr.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit, mit den Experten ins Gespräch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Veranstaltung ist kostenfrei.

Pressemitteilungen Medizin & Gesundheit Veranstaltungen Medizin & Gesundheit

Weitere Pressemitteilungen

MedizinKompakt im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus am 4. Dezember: „Demenz als Begleiterkrankung“

Am 4. Dezember informiert Dr. Michael Musolf, Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Physikalische Medizin des Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhauses im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ zum Thema „Demenz als Begleiterkrankung“.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen-Krankenhaus: „Arise“ – Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor in Concert am 28. November

Gospel-Fans aufgepasst: In mittlerweile guter Tradition wird der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor am 28. November im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen bereits zum fünften Mal ein Konzert geben und die Eingangshalle der Klinik mit mitreißender Musik erfüllen. Die Gäste erwartet an diesem Abend ein Hörgenuss, der die Herzen erwärmt, die Beine bewegt und zugleich für eine Gänsehaut sorgt.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

„Schnelsener Herbstgespräch“ mit Medizinethiker Prof. Dr. Giovanni Maio am 21. November

Mit Prof. Dr. med. Giovanni Maio, M.A. phil., ist einer der bundesweit profiliertesten Medizinethiker zu Gast beim diesjährigen „Schnelsener Herbstgespräch“ des Albertinen Diakoniewerks, das am Donnerstag, den 21. November, 19 Uhr, in der Kirche am Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen stattfindet. Der Mediziner und Philosoph spricht über das Thema „Sorgfalt und Geduld, Behutsamkeit und Demut … und andere wiederzuentdeckende Werte der Heilberufe.“

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen Patienten-Seminar am 12. November: Die individualisierte Therapie des Vorhofflimmerns – das Albertinen 3D-Konzept

Das nächste Patienten-Seminar des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums beschäftigt sich mit dem Vorhofflimmern und der maßgeschneiderten Therapie zu dessen Behandlung. Dr. Thomas Zerm, Leitender Arzt des Departments für Elektrophysiologie im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum wird am 12. November das „Albertinen 3D-Konzept“ vorstellen, das auf eine multidisziplinäre Zusammenarbeit bei der Behandlung von Vorhofflimmern, der häufigsten tachykarden (umgangssprachlich „Herzrasen“) Rhythmusstörung des Menschen zielt.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

MedizinKompakt am 13. November im Albertinen Krankenhaus: Ganzheitliche urologische Therapiekonzepte in allen Lebensphasen

Das Albertinen Krankenhaus informiert in einer Veranstaltung der Reihe „MedizinKompakt“ am 13. November zum Thema „Ganzheitliche urologische Therapiekonzepte in allen Lebensphasen“. Es referieren Dr. Henrik Zecha, Chefarzt der Klinik für Urologie und Uroonkologie und Oberärztin Dr. med. Gabriele Zimmer-Krolzig, Prof. Dr. Ulrich Thiem, Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik im Albertinen Haus sowie Pastor Hans-Jürgen Schrumpf, Seelsorger im Albertinen Krankenhaus.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

MedizinKompakt am 6. November: „Wann sind Herzrhythmusstörungen harmlos – wann sind sie bedrohlich?“

Am 6. November informiert Dr. Anne Carolin Geisler, Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie mit dem Schwerpunkt Elektrophysiologie sowie Oberärztin in der Kardiologischen Klinik des Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhauses im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ zum Thema „Wann sind Herzrhythmusstörungen harmlos - wann sind sie bedrohlich?“.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung