• Evangelisches Amalie Sieveking Krankenhaus

Am 15. Januar informieren Prof. Dr. Ernst von Dobschütz, Chefarzt des Albertinen Zentrums für Endokrine Chirurgie im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus sowie Dr. Thomas Erichsen, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ zum Thema „Schilddrüse – Kleines Organ, große Wirkung.“

Am 15. Januar informieren Prof. Dr. Ernst von Dobschütz, Chefarzt des Albertinen Zentrums für Endokrine Chirurgie im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus sowie Dr. Thomas Erichsen, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ zum Thema „Schilddrüse – Kleines Organ, große Wirkung.“

Sie sitzt am Hals, hat das Aussehen eines Schmetterlings und regelt die Hormonproduktion des Körpers – die Schilddrüse. Sie ist ein kleines Organ mit großer Wirkung, denn Schilddrüsenerkrankungen führen in der Regel zu Störungen des Hormonhaushaltes: Abgeschlagenheit, Müdigkeit, eine depressive Stimmungslage oder auch Kälteempfindlichkeit können Anzeichen einer Schilddrüsenunterfunktion sein, während Nervosität,  Herzklopfen, Schweißausbrüche oder Schlafstörungen auf eine Schilddrüsenüberfunktion hindeuten können. Schilddrüsenknoten und eine Vergrößerte Schilddrüsen (sog. Struma) machen nicht selten bei Halsenge und zur Abklärung eines möglichen bösartigen Knotens eine Operation erforderlich, bei einem Schilddrüsenkarzinom wird diese regelmäßig durchgeführt. Wichtig zu wissen ist, dass Schilddrüsenerkrankungen zwar in jedem Lebensalter auftreten können, aber je nach Alter zu unterschiedlichen Symptomen führen.


Die Referenten werden an diesem Abend mögliche Ursachen, Symptome sowie Diagnostik und Therapie bei Schilddrüsenerkrankungen erläutern.

Die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung haben Gelegenheit, sich umfassend zu informieren, Fragen an die Vortragenden zu richten und zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet statt am 15. Januar im amalieFORUM des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses, Haselkamp 33 in 22359 Hamburg. Beginn ist um 18 Uhr.

Im Anschluss besteht Gelegenheit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe erhalten Interessierte unter www.medizinkompakt.de

Pressemitteilungen Medizin & Gesundheit

Finden Sie alle Pressemitteilungen

Albertinen Krankenhaus entwickelt sich zu Hamburgs Geburten-Spitzenreiter

In den Monaten Mai und Juni kamen im Albertinen Krankenhaus 566 Neugeborene zur Welt. Mit 256 Geburten im Mai und 298 im Juni ist das Albertinen Krankenhaus in diesen Monaten damit die Nummer 1 unter den Geburtskliniken in Hamburg.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Evangelisches Amalie Sieveking Krankenhaus: Neuer Kurs für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen startet am 16. Juli

Das Krankheitsbild Demenz ist für den Erkrankten sowie auch für die Angehörigen eine große Herausforderung, die nicht ohne Probleme und Einschränkungen verläuft. Hilfe für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen bietet das Evangelische Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf im Rahmen eines Modellprojektes gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg und der Universität Bielefeld an.

  • Evangelisches Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Dr. Hanns Bredereke-Wiedling folgt Dr. Reinhard Saß als Chefarzt der Zentralen Notaufnahme im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus

Dr. Hanns Bredereke-Wiedling ist neuer Chefarzt der Zentralen Notaufnahme im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf. Er tritt zum 1. Juli die Nachfolge von Dr. Reinhard Saß an, der am 31. März in den Ruhestand verabschiedet worden war. Die Zentrale Notaufnahme war die vergangenen Monate vom Leitenden Oberarzt Dr. Marcus Hilbert kommissarisch geleitet worden.

  • Evangelisches Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung