• Ev. Kindertagesstätte Volksdorf

Große Überraschung und noch größere Freude in der Evangelischen Kindertagesstätte Volksdorf an der Farmsener Landstraße: Völlig unverhofft konnte Kita-Leiter Thimo Lindner jüngst eine ganze Europalette mit vielseitig einsetzbaren Spiel-Bausteinen für Kinder im Wert von über 1.500 EUR in Empfang nehmen. Möglich gemacht haben das die Kita-Eltern, die sich mit diesem Geschenk für die fürsorgliche Betreuung ihrer Kinder während der Coronakrise bedanken möchten.

Große Überraschung und noch größere Freude in der Evangelischen Kindertagesstätte Volksdorf an der Farmsener Landstraße: Völlig unverhofft konnte Kita-Leiter Thimo Lindner jüngst eine ganze Europalette mit vielseitig einsetzbaren Spiel-Bausteinen für Kinder im Wert von über 1.500 EUR in Empfang nehmen. Möglich gemacht haben das die Kita-Eltern, die sich mit diesem Geschenk für die fürsorgliche Betreuung ihrer Kinder während der Coronakrise bedanken möchten.       

Elternbeirätin Nicole Röper freut sich sehr darüber, dass die Überraschung gelungen ist. Sie hebt das besondere Engagement des Teams um Thimo Lindner während der vergangenen Wochen und Monate hervor: „Die Eltern waren alle so glücklich und zufrieden! Das Kita-Team hat sich so viel Mühe gegeben. Wir wurden immer mit den neuesten Informationen von Thimo Lindner versorgt. Die Erzieherinnen hatten so tolle Ideen und haben uns mit liebevollen Geschichten und Videos versorgt. Wir wollten einfach mal Danke bei allen sagen! Gekauft haben wir die Steine von der Beiratskasse. Jede Gruppe hat aus der Gruppenkasse einen weiteren Betrag gespendet, damit die Finanzierung der Steine möglich war…“

Die Mitarbeitenden der Kita waren bereits im letzten Herbst auf die sog. X Blocks Steine aufmerksam geworden und hatten sie auch gleich ausgiebig in der Kita getestet. Erzieherinnen und – noch wichtiger – die kleinen Testpersonen waren begeistert von den Steinen, mit denen bei hoher Stabilität der Bau vieler phantasievoller Konstruktionen möglich ist. Thimo Lindner: „Deswegen war uns eigentlich sofort klar, dass wir uns diese X Blocks anschaffen möchten. Leider kamen uns dieses Jahr kostenintensive Neuanschaffungen in den Weg. Daher sind wir umso dankbarer für dieses wundervolle Geschenk der Eltern und möchten auch auf diesem Wege Danke sagen.“ Die Spielsteine werden bereits draußen auf dem Kita-Gelände eingesetzt und erfreuen sich größter Beliebtheit.

Spenden & Helfen Pressemitteilungen

Finden Sie alle Pressemitteilungen

Albertinen Krankenhaus: Neues Verfahren zur Herzschrittmacherimplantation

Im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Albertinen Krankenhaus wurde vor kurzem erstmals ein neues Verfahren für die Implantation eines Herzschrittmachers angewandt: Bei der sogenannten His-Bündelstimulation wird das Herz über das normale Reizleitungssystem stimuliert. Dabei wird eine spezielle Schrittmacherelektrode unter EKG-Kontrolle in das so genannte „His-Bündel“, dem Reizleitungssystem in Richtung der Herzspitze, eingesetzt.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

KLIK green: Evangelisches Amalie Sieveking Krankenhaus engagiert sich für mehr Klimaschutz

Das Evangelische Amalie Sieveking Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf beteiligt sich am Projekt „KLIK green – Krankenhaus trifft Klimaschutz“ und ist damit Akteur innerhalb eines bundesweiten Netzwerkes von 250 Krankenhäusern und Reha-Kliniken. Die Einrichtungen verfolgen das Ziel, den Ausstoß von 100.000 Tonnen CO2- Äquivalenten zu vermeiden. KLIK green profitiert von der Expertise der Projektpartner BUND Berlin, Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen und Universitätsklinikum Jena. Die Initiative wird vom Bundesumweltministerium gefördert.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen Krankenhaus entwickelt sich zu Hamburgs Geburten-Spitzenreiter

In den Monaten Mai und Juni kamen im Albertinen Krankenhaus 566 Neugeborene zur Welt. Mit 256 Geburten im Mai und 298 im Juni ist das Albertinen Krankenhaus in diesen Monaten damit die Nummer 1 unter den Geburtskliniken in Hamburg.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung