Pressemitteilung: Festveranstaltung 25 Jahre Hamburger Defi-Selbsthilfegruppe am 1. Juni

  • Albertinen Krankenhaus

Die Hamburger Defi-Selbsthilfegruppe feiert ihren 25. Geburtstag mit einem informativen Programm am 1. Juni im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen. An diesem Tag wurde vor 25 Jahren die Selbsthilfegruppe als erste ihrer Art gegründet, die zum Ziel hat, Menschen mit implantierten Defibrillatoren eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Informationen zu ermöglichen.

Das Gruppensprecherteam Luise Gruber und Rüdiger Krumme laden für den 1. Juni ins Albertinen Krankenhaus ein, wo zahlreiche Experten aus dem Albertinen Herz- und Gefäßzentrum, dem Verein Herz InForm und der KISS-Altona aktuelle Themen rund um das Thema Defibrillatoren und Herzschrittmacher, Herzrhythmusstörungen, Herz und Psyche, Herz und Bewegung sowie zur Bedeutung von Defi-Selbsthilfegruppen behandeln werden. Prof. Dr. Karsten Sydow, Chefarzt der Klinik für Kardiologie im Albertinen Krankenhaus, wird begrüßen und in das Thema einführen. Der Shanty-Chor Itzehoe begleitet die Veranstaltung musikalisch.

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Albertinen Krankenhaus verfügt seit 2014 über ein eigenes Department für Herzinsuffizienz und Devicetherapie, das den Schwerpunkt auf die Behandlung von Patienten mit Herzschwäche und die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren legt. Leitender Arzt des Departments ist Prof. Dr. Herbert Nägele, der auch im Rahmen der Veranstaltung referieren wird.

Die Veranstaltung findet statt am 1. Juni, 11 Uhr, im Albertinen Krankenhaus, Süntelstraße 11a in 22457 Hamburg. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter veranstaltungen@albertinen.de wird gebeten. Interessierte erhalten weitere Informationen unter: www.albertinen-herzzentrum.de

Pressemitteilungen Medizin & Gesundheit

Weitere Pressemitteilungen

Neues Zentrum für Altersmedizin am Albertinen Krankenhaus

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz stellt 33,6 Millionen Euro bereit

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

MedizinKompakt am 25. September im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus: Wenn die Beine versagen – die Spinalkanalstenose

Am 25. September informiert Dr. Erik Fritzsche, Facharzt für Neurochirurgie und Chefarzt des Albertinen Wirbelsäulenzentrums, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ im Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus zum Thema der Spinalkanalstenose.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Albertinen Patienten-Seminar am 24. September im Albertinen Krankenhaus: Informationen zur Erweiterung der Hauptschlagader und Schaufensterkrankheit

Im kommenden Albertinen Patienten-Seminar des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums werden gleich zwei Themen aus der Gefäßmedizin aufgegriffen. Am 24. September widmen sich die Experten der potenziell gefährlichen Erweiterung der Hauptschlagader sowie der sog. Schaufensterkrankheit, bei der das längere Gehen zur Qual wird. Es referieren der Leitende Oberarzt Dr. Homam Osman und Oberarzt Johannes Winterhoff aus der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung informiert sich über innovatives Versorgungsmodell zur Parkinson-Erkrankung auf dem Gesundheitscampus Volksdorf

Hoher Besuch in Hamburg-Volksdorf: Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, hat die Praxis für Neurologie und Psychiatrie (Dres. Becker / Wellach) sowie das Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus auf dem Gesundheitscampus Volksdorf besucht. Er informierte sich vor Ort über ein innovatives Versorgungsmodell zur Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Parkinson-Erkrankungen. Die zwischen den beiden Einrichtungen praktizierte Verzahnung zwischen ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten ermöglicht eine sehr gut abgestimmte Behandlung dieser Patienten. Zum Behandlungskonzept der Praxis gehört unter anderem auch die medizinische Videobeobachtung, die es den Ärzten erlaubt, den Gesundheitszustand des Patienten durch Videoaufnahmen in dessen eigenen vier Wänden zu beurteilen. Dres. Dirk Becker und Ingmar Wellach sind als Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie sowohl in ihrer Praxis als auch innerhalb der Klinik tätig.

  • Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Neue Konzerngeschäftsführung bestellt

Der Aufsichtsrat der Immanuel Albertinen Diakonie hat in seiner Sitzung am 10. August 2019 Matthias Blum und Peter Kober zum 1. September 2019 als weitere Konzerngeschäftsführer der Immanuel Albertinen Diakonie gGmbH bestellt. Sie werden den Konzern gemeinsam mit Matthias Scheller führen, dem zukünftigen Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung.

  • Immanuel Albertinen Diakonie
Zur Pressemitteilung