Pressemitteilung: Albertinen Krankenhaus zeigt Glasmalerei von Uwe Fossemer – Ausstellungseröffnung am 1. Dezember

  • Albertinen Krankenhaus

Im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen wird am 1. Dezember eine besondere Kunstausstellung eröffnet: Der in Kaltenkirchen geborene Künstler Uwe Fossemer zeigt eine Auswahl mobiler Glasbilder. Fossemer beschäftigt sich seit 35 Jahren mit der Kunst der Glasmalerei, die Fenster mehrerer Kirchen, Kapellen und öffentlicher Gebäude im südlichen Schleswig-Holstein wurden seither von ihm gestaltet.

Im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen wird am 1. Dezember eine besondere Kunstausstellung eröffnet: Der in Kaltenkirchen geborene Künstler Uwe Fossemer zeigt eine Auswahl mobiler Glasbilder. Fossemer beschäftigt sich seit 35 Jahren mit der Kunst der Glasmalerei, die Fenster mehrerer Kirchen, Kapellen und öffentlicher Gebäude im südlichen Schleswig-Holstein wurden seither von ihm gestaltet. Prof. Dr. Ulrich Kuder, Kunsthistoriker und ehemaliger Leiter des Kunsthistorischen Instituts der Christian Albrecht Universität in Kiel, wird in die Veranstaltung einführen. Musikalisch wird die Veranstaltung von Gunnar Tilge auf dem Dudelsack gestaltet.    

Unter traditioneller Glasmalerei versteht man das Aneinanderfügen einzelner Stücke farbigen oder bearbeiteten Glases mittels Bleiruten. Während Glas als Werkstoff seit ca. 3500 v. Chr. bekannt ist, hat sich diese Technik im Mittelalter entwickelt, wo sie vor allem im sakralen Bereich eingesetzt wurde – die gotischen Kathedralen mit ihren prächtigen Glasfenstern in leuchtenden Farben wirken noch heute. Seitdem hat sich im Herstellungsprozess von Bleiglasfenstern prinzipiell nichts geändert. Uwe Fossemer kombiniert diese mittelalterliche Handwerkskunst mit modernen Schleiftechniken. So ist er in der Lage, auch kleinste Details in seinen Bildern auszuarbeiten und eine ungeahnte Strahlkraft zu erzielen.

Die Ausstellungseröffnung findet statt am 1. Dezember, 12 Uhr in der Eingangshalle (Galerie 1. Obergeschoss) des Albertinen Krankenhauses, Süntelstraße 11a in 22457 Hamburg. Die Ausstellung kann täglich bis zum 1. Februar besucht werden.

Weitere Informationen zur Arbeit von Uwe Fossemer erhalten Interessierte unter: www.uwe fossemer.de

Pressemitteilungen Kultur & Sport

Weitere Pressemitteilungen

Krankenhäuser im Ausnahmezustand: Spahn muss Gesetzentwurf deutlich verbessern!

Statement Matthias Scheller, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Immanuel Albertinen Diakonie

  • Immanuel Albertinen Diakonie
Zur Pressemitteilung