Pressemitteilung: Albertinen-Krankenhaus: „Arise“ – Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor in Concert am 28. November

  • Albertinen Krankenhaus

Gospel-Fans aufgepasst: In mittlerweile guter Tradition wird der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor am 28. November im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen bereits zum fünften Mal ein Konzert geben und die Eingangshalle der Klinik mit mitreißender Musik erfüllen. Die Gäste erwartet an diesem Abend ein Hörgenuss, der die Herzen erwärmt, die Beine bewegt und zugleich für eine Gänsehaut sorgt.

Gospel-Fans aufgepasst: In mittlerweile guter Tradition wird der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor am 28. November im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen bereits zum fünften Mal ein Konzert geben und die Eingangshalle der Klinik mit mitreißender Musik erfüllen. Die Gäste erwartet an diesem Abend ein Hörgenuss, der die Herzen erwärmt, die Beine bewegt und zugleich für eine Gänsehaut sorgt. Das Motto „Arise!“ kann unter anderem mit „Entstehen“, „Auferstehen“ oder „Aufstehen“ übersetzt werden und tatsächlich ist so gut wie sicher, dass die Musik die Zuhörerinnen und Zuhörer auch dieses Mal wieder von den Stühlen reißen wird. Die Besucherinnen und Besucher des Konzertes können sich auf mitreißende Grooves, gefühlvolle Balladen und moderne Gospelsounds freuen. Angeleitet und am Keyboard begleitet wird der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor von Sören Schröder, bekannt unter anderem vom Großchor-Projekt „Hamburg singt“.

Der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor hat sich in den wenigen Jahren seines Bestehens ein reichhaltiges Repertoire erarbeitet, das ständig erweitert wird. Durch zahlreiche Verpflichtungen auch über die Einrichtungen der Immanuel Albertinen Diakonie hinaus hat sich der Chor längst einen festen Platz in der Szene gesichert.  

Die gut 35 Sängerinnen und Sänger stammen aus den unterschiedlichsten Einrichtungen und Berufsgruppen der Immanuel Albertinen Diakonie in Hamburg. Was sie eint ist die Liebe zum Gesang und die Zuhörerinnen und Zuhörer werden sofort spüren: Das wird ein Abend voller Lebensfreude!

Das Konzert beginnt am Donnerstag, den 28. November um 19 Uhr in der Eingangshalle des Albertinen Krankenhauses, Süntelstraße 11a in 22457 Hamburg. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Über uns Kultur & Sport

Weitere Pressemitteilungen

Albertinen Krankenhaus zeigt Glasmalerei von Uwe Fossemer – Ausstellungseröffnung am 1. Dezember

Im Albertinen Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen wird am 1. Dezember eine besondere Kunstausstellung eröffnet: Der in Kaltenkirchen geborene Künstler Uwe Fossemer zeigt eine Auswahl mobiler Glasbilder. Fossemer beschäftigt sich seit 35 Jahren mit der Kunst der Glasmalerei, die Fenster mehrerer Kirchen, Kapellen und öffentlicher Gebäude im südlichen Schleswig-Holstein wurden seither von ihm gestaltet.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

„Musik bei Wein und Kerzenschein“ präsentiert französische Chansons am 26. Oktober

Albertinen Diakoniewerk und die Ev. Freikirchliche Gemeinde Hamburg-Schnelsen laden auch in diesem Jahr im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Musik bei Wein und Kerzenschein“ sehr herzlich zu einem besonderen Konzertabend ein: Am 26. Oktober werden Véronique Elling (Gesang), Henrik Giese (Klavier und Gitarre) und Amadeus Templeton (Cello) Lieder, Texte, Briefe und Zitate der größten französischen Chansonsängerinnen und –sänger aller Zeiten präsentieren.

  • Albertinen Krankenhaus
Zur Pressemitteilung

Geschäftsführer Udo Schmidt nach 33 Dienstjahren von der Immanuel Albertinen Diakonie verabschiedet

Nach 33 Dienstjahren ist der Geschäftsführer der Immanuel Albertinen Diakonie, Udo Schmidt, am 30. September feierlich in den Ruhestand verabschiedet worden. Wegbegleiter, Mitarbeitende und Menschen aus seinem vielfältigen Netzwerk würdigten Udo Schmidts Wirken mit 350 Gästen im Gemeindezentrum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Berlin-Schöneberg.

  • Immanuel Albertinen Diakonie
Zur Pressemitteilung