• Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus

Im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus wird der Sommer verlängert. Dank einer großzügigen Spende zieren nun zwei sogenannte Hummelstühle die Rasenfläche vor dem Krankenhaus-Gebäude.

Im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus wird der Sommer verlängert. Dank der großzügigen Spende der Firma BeSeaside zieren seit Donnerstag, 17. September 2020, zwei sogenannte Hummelstühle die Rasenfläche vor dem Krankenhaus-Gebäude. 

Bekannt sind die weißen Design-Klassiker von den Alsterwiesen, von wo aus sie sich in andere Parks und sogar Städte ausgebreitet haben. Der „Adirondack Chair“ stammt ursprünglich aus den USA, wo er 1905 von Thomas Lee in den Adirondack Mountains anlässlich einer Gartenparty entworfen wurde. In den 50er Jahren begann der Siegeszug der weißen Stühle in Hamburg. Seitdem sind sie aus dem sommerlichen Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

Christof Kroczek, Geschäftsführer von BeSeaside, hatte bereits im Frühsommer die Idee, dem Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus zwei Stühle zu schenken: „Die weißen Alster- oder Hummelstühle stehen in Hamburg und der ganzen Welt für Entspannung. In ihnen zu sitzen bedeutet, zur Ruhe zu kommen. Gerade in dieser anstrengenden Zeit für die Pflegekräfte möchten wir einen Platz der Erholung bieten, fünf Minuten Auszeit während der Corona-Pandemie“, erläutert Christof Kroczek sein Engagement. „Leider konnten wir die schönen Hummelstühle in dieser herausfordernden Zeit nicht früher entgegennehmen“, sagt Krankenhaus-Geschäftsführer Sascha Altendorf. „Umso mehr freuen wir uns, nun etwas Luft zum Durchatmen zu haben und den Patienten, Besuchern und allen Kolleginnen und Kollegen schöne spätsommerliche Momente in den Stühlen bieten zu können“.