• Albertinen Hospiz Norderstedt

Jubiläum feiern und gleichzeitig die Hospizarbeit fördern: Zum runden Geschäftsjubiläum hat die Inhaberin eines Modegeschäfts ihre Kundinnen und Kunden zu Spenden für das Albertinen Hospiz Norderstedt aufgerufen. Zu Weihnachten wurde die Spende überreicht.

Eine schöne Überraschung ist der Modeboutique „Sabines Ecke“ aus Henstedt-Ulzburg gelungen. Anlässlich des 50-jährigen Geschäftsjubiläums hat Inhaberin Sabine Riecken statt der üblichen Glückwunschgeschenke um Spenden für das Albertinen Hospiz Norderstedt gebeten. Dankbar konnte Hospizleiterin Ira Müller kurz vor Weihnachten das mit fast 800 Euro prall gefüllte Spendenhäuschen entgegennehmen.

„Wir freuen uns, dass die heimische Wirtschaft unsere Hospizarbeit beachtet und im konkreten Fall so großartig unterstützt“, bedankte sich Müller. Sabine Riecken freut sich ihrerseits mit dieser Aktion die Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen aus unserer Region unterstützen zu können und hofft auf viele Nachahmer.

Nachrichten Spenden & Helfen Wohnen & Pflegen