• Albertinen Krankenhaus

Dr. Ingo von Leffern war als Experte zum Thema Endometriose in der Sendung "Mein Nachmittag" des NDR zu sehen. Das Albertinen Krankenhaus ist als klinisch-wissenschaftliches Endometriosezentrum der Stufe III zertifiziert.

Dr. Ingo von Leffern, Sektionsleiter Minimalinvasive Chirurgie in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Albertinen Krankenhaus, war gestern als Experte zum Thema Endometriose in der Sendung "Mein Nachmittag" des NDR eingeladen. Gemeinsam mit einer Betroffenen beantwortete er Fragen zu der zweithäufigsten gutartigen gynäkologischen Erkrankung.  Bei der Endometriose handelt es sich um eine Art Gebärmutterschleimhaut, die sich am falschen Platz befindet. Sie verursacht Schmerzen im Unterbauch, kann sich an den Eierstöcken, am Darm, an der Harnblase, im kleinen Becken oder an den Harnleitern anlagern. Oftmals dauert es aufgrund vielfältiger Symptome Jahre, bis die richtige Diagnose gestellt wird. Das Albertinen Krankenhaus ist als klinisch-wissenschaftliches Endometriosezentrum der Stufe III zertifiziert.

Zum Beitrag bei NDR Mein Nachmittag "Endometriose - oft unerkannt und schmerzhaft"

Mehr zur Gynäkologie im Albertinen Krankenhaus