• Albertinen Krankenhaus

Christa Jacob aus Schnelsen feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum: Die junggebliebene 85-Jährige kann auf 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Albertinen Krankenhaus und Albertinen Haus zurückblicken.

Alberto Correia, als Pflegedirektor auch zuständig für die Grünen Damen und Herren der Evangelischen Krankenhaushilfe, sowie Tanja Gronninger als Koordinatorin der Grünen Damen und Herren, überraschten die Jubilarin mit einem Blumenstrauß an ihrem Arbeitsplatz in der Patientenbibliothek des Albertinen Krankenhauses.  

„Als ehemalige medizinische Schreibkraft in einer Arztpraxis kenne ich keine Berührungsängste zum Krankenhausbetrieb und habe nach Ende meiner Berufstätigkeit auf eine Anzeige reagiert, mit der Ehrenamtliche für das Albertinen Krankenhaus gesucht wurden“, berichtet Jacob, die seit 1998 in der Seniorenwohnanlage des Albertinen Hauses wohnt. „Zunächst habe ich die Patientenbibliothek im Albertinen Krankenhaus betreut, später kam dann der Lotsendienst im Albertinen Haus hinzu.“ Bis heute ist sie jeden Freitag in der Eingangshalle des Albertinen Hauses anzutreffen, wo sie Patientinnen und Patienten zu Untersuchungen und Therapien begleitet, kleinere Botengänge erledigt sowie Angehörigen und Besucherinnen und Besuchern den Weg weist. In der Patienten-Bibliothek des Albertinen Krankenhauses übernimmt sie alle 14 Tage Aufgaben.

„Ohne Ehrenamt würde heute vieles nicht mehr funktionieren“

„Ich mache mich gerne nützlich“,  sagt die zweifache Mutter, fünffache Großmutter und zweifache Urgroßmutter, die auch außerhalb ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit nach wie vor gut beschäftigt ist. „Es ist wichtig, dass wir etwas für die Gesellschaft tun, ohne Ehrenamt würde heute vieles nicht mehr funktionieren. Und mir macht es Spaß, mit Menschen in Kontakt zu treten und ihnen bei den kleinen Dingen zu helfen. Man bekommt als Dank so viel mehr zurück!“

Gemeinwesen zusammenhalten

Pflegedirektor Alberto Correia: „Es sind Menschen wie Frau Jacob, die unser Gemeinwesen zusammenhalten und auch in unseren Einrichtungen wertvolle Aufgaben im Dienste der uns anvertrauten Menschen übernehmen.  Ich danke Frau Jacob sehr herzlich für ihren ehrenamtlichen Einsatz in den vergangenen 25 Jahren für unser Haus!“

Interessierte an ehrenamtlicher Tätigkeit im Albertinen Krankenhaus oder Albertinen Haus erhalten mehr Infos bei Frau Tanja Gronninger unter Tel. 040 55 88-2811 oder im Internet unter: https://www.albertinen.de/spenden-helfen/ehrenamtliche-mitarbeit/uebersicht/

Nachrichten