• Ev. Amalie Sieveking Krankenhaus

Ein weiteres Stück Rückkehr zur Normalität im Evangelischen Amalie Sieveking Krankenhaus: Am 22. Juni fand nach über zwei Jahren Corona-Zwangspause der 7. Amalie-Hausärztetag im amalieForum statt.

Im Fokus der Fortbildungsveranstaltung stand der "Leitlinien-Dschungel" bei der ambulanten Betreuung und Nachsorge onkologischer Patientinnen und Patienten, der aus dem Blickwinkel unterschiedlicher Entitäten und Fachdisziplinen gelichtet wurde: Daniela Plantholz, Leitende Oberärztin in der kardiologischen Klinik und ihres Zeichen auch pneumologische Fachärztin, referierte zum Thema Lungenkarzinom, die Chefärzte der inneren und chirurgischen Klinik, Priv.-Doz. Dr. Johannes Kluwe und Prof. Dr. Christoph Isbert, stellten das Pankreas- sowie das kolorektale Karzinom ins Zentrum ihrer Ausführungen. Dr. Wolf Lütje als gynäkologischer Chefarzt berichtete zum Ovarial- und Mammakarzinom, Prof. Dr. Ernst von Dobschütz rundete als Chefarzt des endokrinen Zentrums mit seinem Vortrag zum Schilddrüsenkarzinom die informative Fortbildung ab, zu der er als Ärztlicher Direktor bereits die einleitenden Worte gesprochen hatte. Hierbei hatte er auch PD Dr. Kluwe als neuen Chefarzt Innere Medizin und Gastroenterologie als auch Klaus Kopf als Leitenden Arzt Septische Chirurgie in der unfallchirurgischen/orthopädischen Klinik vorgestellt.

Die mehr als 30 teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte hatten sich im Vorfeld der hybriden Veranstaltung für eine persönliche oder Online-Teilnahme entscheiden können. Professor Isbert sorgte mit viel Erfahrung und Equipment für einen auch technisch reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, die mit Gesprächen bei einem Imbiss am sommerlich-warmen Abend zu Ende ging.   

Im Bild: Priv.-Doz. Dr. Johannes Kluwe (links) und Prof. Dr. Christoph Isbert

Nachrichten