Albertinen stärken

Die Albertinen-Stiftung fördert ergänzende Leistungen im Albertinen-Diakoniewerk, die das gesetzlich garantierte Angebot sinnvoll ergänzen. Das betrifft z.B. Hilfen für Menschen, die an Demenz leiden oder lange Zeit intensive Pflege benötigen. Angebote wie zusätzliches Personal oder besondere Weiterbildungen können oft nur dank Freunden und Förderern finanziert werden.

Die Albertinen-Stiftung unterstützt auch die Finanzierung von Anschaffungen und Investitionen, die anders nicht möglich wären. So können Räume entstehen oder Hilfsmittel gekauft werden,

  • die unseren Patienten, Gästen und dem Personal Entspannung und Entlastung bieten,
  • die die Sicherheit und den Komfort von Patienten erhöhen oder
  • die Behandlungsoptionen durch neueste Innovationen erweitern.

Freunde und Förderer können mit ihrer Spende die Zukunft von Medizin und Pflege bei Albertinen aktiv mitgestalten. Wir freuen uns auch, wenn zufriedene Patientinnen und Patienten sich mit einer Spende bedanken. Die Geschäftsführung der Albertinen-Stiftung berät Sie gern, in welchen Bereichen aktuell Unterstützung hilfreich ist.


Ihre Spenden haben zum Beispiel in den Jahren 2017 und 2018 folgende Investitionen ermöglicht:

  • Ein Alterssimulationsanzug sensibilisiert Auszubildende an der Albertinen-Schule für den Umgang mit älteren Menschen im Berufsalltag.
  • Ein Mikrowellensystem, das Tumorgewebe gezielt zerstört, unterstützt die Therapie von Krebspatienten im Albertinen-Krankenhaus.
  • Eine Aortenvermessungs-Software sowie eine Echo-Auswertungssoftware helfen, Eingriffe und Behandlungen im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum präzise zu planen.
  • Spezielle Bobath-Liegen und Spezial-Rollstühle erleichtern ergotherapeutische Behandlungen im Albertinen-Haus.
  • Zwei Aufstehbetten helfen Patientinnen und Patienten im Albertinen-Haus, so bald wie möglich wieder aufrecht zu sitzen und zu stehen – das beschleunigt die Genesung.
  • Ein Trainings- und Therapiegarten am Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus stärkt ältere Patienten auf dem Weg zurück in ein selbstständiges Leben.
  • Ein neuer Pavillon dient Bewohnerinnen und Bewohnern der Senioren-Wohnanlage des Albertinen-Hauses als geschützter Treffpunkt im Innenhof.
  • In fünf Wellness-Sesseln an mehreren Standorten kommen demenzerkrankte Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner zur Ruhe.

So können Sie helfen

Wenn Sie die Zukunft von Medizin und Pflege bei Albertinen mitgestalten möchten, freuen wir uns über Ihre Unterstützung! Bitte verwenden Sie dafür unser Online-Spendenformular oder überweisen Sie Ihre Spende an:

Kontoinhaber: Albertinen-Stiftung
Kreditinstitut: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE27 2512 0510 5588 0558 80
BIC:   BFS WDE 33 HAN

Stichworte:

  • Albertinen stärken
  • Danke Albertinen

Gern senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung – bitte geben Sie dafür im Verwendungszweck Ihre Adresse an. Vielen Dank!

Bei Fragen zum Projekt "Albertinen stärken" kommen Sie gern auf uns zu.