Inhalt

Demenz geht uns alle an 2016/2017

Viele Menschen mit Demenz leben zu Hause. Wie sollte eine Wohnung eingerichtet sein, in der sich Menschen mit Demenz gut zurechtfinden, in der sie gut aufgehoben sind und sich wohlfühlen? Mit unserem letzten Vortrag der Reihe am 13. März 2017 eröffnen wir gleichzeitig die Ausstellung einer mobilen Demenz-Musterwohnung, die am Montag im Rahmen des Vortrags sowie von Dienstag, 14. März bis Freitag, 17. März 2017 täglich von 10 bis 17 Uhr im Albertinen-Haus besichtigt werden kann. Gezeigt werden typische Wohnbereiche mit praktischen und leicht umsetzbaren Anregungen, die den häuslichen Alltag für Betroffene und ihre Angehörigen erleichtern können. Die Besichtigung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die als Messestand konzipierte mobile Demenz-Musterwohnung ist ein Projekt der Diakonie Stiftung MitMenschlichkeit und wird von der AOK Rheinland/Hamburg sowie der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz unterstützt.

Demenz geht uns alle an - das vollständige Vortragsprogramm

  • Montag, 13.03.2017, 18:30 Uhr
    Das häusliche Umfeld demenzfreundlich gestalten – Eröffnungsvortrag zur Demenz-Musterwohnung und Besichtigung
    (Saal)
    Die Ausstellung im Foyer des Albertinen-Hauses ist außerdem zu besichtigen: Di. 14.03. bis Fr. 17.3., 10-17 Uhr, kostenfrei und ohne Anmeldung

 

Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, über eine Spende freuen wir uns.

Veranstaltungsort: Albertinen-Haus, Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen, Tel. 040 55 81-0 (Zentrale), www.albertinen-haus.de

 

Gefördert von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg