Inhalt

Veranstaltungen

Blumen- und Landschaftsaquarelle von Günther Schöbel

Wann

Montag, 17. Juli 2017 bis Dienstag, 15. August 2017

Wo

Residenz am Wiesenkamp
Foyer
Wiesenkamp 16
22359 Hamburg

Sommerliche Kunstausstellung in der Residenz am Wiesenkamp

Vom 17. Juli bis zum 15. August 2017 zeigt Günther Schöbel Blumenbilder und Landschaften in der  Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16 in Hamburg-Volksdorf.

Am Sonntag, den 23. Juli, lädt der Maler von 17-19 Uhr zum Gespräch mit Interessierten ein.

Malen um zu malen!

Vor fünf Jahren hat Günther Schöbel das Aquarell für sich entdeckt. Das Wechselspiel zwischen Zufall und Handwerk ist für ihn die große Herausforderung. Es geht um die Freude, das Entstehen eines Bildes zu planen und den Widerstreit zwischen Wollen und Gelingen zu steuern. Hier liegt für ihn die Faszination der Wasserfarben: Es ist das freie Spiel zwischen dem Zufall, was die Farben und das Wasser auf dem Papier anstellen und wie er diese Reize für ein von ihm gewünschtes Resultat nutzen kann. Es sind die Transparenz, die Leuchtkraft der Farben und die vielfältigen Möglichkeiten Pinsel, Schwämme und verschiedenste Dinge als Werkzeuge für die Bildgestaltung einzusetzen.

Seine Motive findet er in der Natur, wo in Skizzenbüchern Eindrücke und Ideen festgehalten werden, um sie später im Atelier als Anregungen zu nutzen. Auch unterschiedlichste Bildvorlagen, die ihn in irgendeiner Form ansprechen, werden verwendet um sie nach eigenen Vorstellungen in einem Aquarell auszudrücken.

Günther Schöbel, Jahrgang 1951, war nach dem Studium als Kommunikationsdesigner mit einer Werbeagentur bis Ende 2017 selbstständig.

Seit einigen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Malerei.