Inhalt

Finanzierte Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege

Profitieren Sie von unseren hochspezialisierten Kooperationspartnern.

Die Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus gGmbH bietet Ihnen in Kooperation mit interessanten Partnern, die Möglichkeit, Ihre Fachweiterbildung Anästhesie und Intensivpflege über einen Zeitraum von zwei Jahren bei uns zu absolvieren – wir übernehmen dafür die Kosten.

In der Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus gGmbH werden jährlich rund 37.000 Patienten stationär und ambulant behandelt. Die Klinik verfügt über 302 stationäre Patientenbetten und 20 teilstationäre Plätze, ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg. Das Krankenhaus gehört zur Albertinen-Gruppe.

Die medizinischen Schwerpunkte sind die akute Herzinfarkt- und kardiologische Versorgung, Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie, die Allg.-, Viszeral- und koloproktologische Chirurgie, die orthopädische und unfallchirurgische Versorgung, Gynäkologie und Geburtshilfe, die Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie sowie Altersmedizin.

Die Weiterbildung erfolgt als berufsbegleitender Lehrgang mit theoretischem und fachpraktischem Unterricht und praktischer Tätigkeit in verschiedenen intensivpflegerischen Abteilungen, sowie der Anästhesieabteilung. Sie orientiert sich am Curriculum für die Fachweiterbildung in der Intensiv- und Anästhesiepflege der Länderarbeitsgemeinschaft der Fachweiterbildungsstätten Hamburg, Bremen und Niedersachsen vom November 2001.

Renommierte und erfahrene Bildungsinstitute im Gesundheitswesen führen den theoretischen Weiterbildungsteil auf fachlich hohem Niveau durch. Nach der Verordnung für die Weiterbildung in Gesundheitsfachberufen schließt die Weiterbildung mit einer staatlichen Prüfung ab, die einen schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil beinhaltet.

Die Fachweiterbildung Anästhesiologie und Intensivmedizin bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • komplette Kostenübernahme durch die Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus gGmbH
  • strukturierte Weiterbildung in interessanten und hochspezialisierten Einsatzbereichen
  • kompetente und erfahrene Kooperationspartner
  • positive Teamkulturen auf den jeweiligen Stationen
  • enge fachliche Begleitung vor Ort

Das Arbeitsverhältnis wird befristet auf die Zeit der Fachweiterbildung geschlossen. Es besteht Ihrerseits keine darüber hinausgehende Verpflichtung gegenüber dem Arbeitgeber. Die einzige Voraussetzung, die Sie erfüllen müssen, ist die abgeschlossene Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin inklusive zwei Jahren Berufserfahrung. Die geforderte Berufserfahrung können Sie auch in unserem Hause erwerben.

Das Arbeitsverhältnis kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt beginnen.

Die Fachweiterbildung startet jeweils am 1. Oktober eines Jahres.

Von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwarten wir, dass Sie die diakonische Zielsetzung des Trägers unterstützen.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin, Frau Maike Sellentin, unter der Telefonnummer 040 644 11-250 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an:

Ev. Amalie Sieveking-Krankgenhaus gGmbH
Maike Sellentin
Pflegedirektorin
Haselkamp 33
22359 Hamburg
m.sellentin@amalie.de
www.amalie.de


Albertinen-Zentrale Dienste
GB Personal
Süntelstraße 11a
22457 Hamburg

Telefon: (040) 5588-2865
Fax: (040) 5588-2707
E-Mail