Inhalt

Lexikon der Medizin

Endovaskuläre Verfahren

Verfahren, die eine Weitung von Blutgefäßverengungen oder eine Versorgung von Gefäßaussackungen erlaubt und ohne große Schnitte auskommt. Der Zugang zu einem Blutgefäß erfolgt über das Gefäßsystem, meist über einen Einstich in ein Leistengefäß.