Inhalt

Lexikon der Medizin

Bereichsmenü


A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W


Laminar-Airflow-Decke

Abgegrenzte Klimadecke mit speziellen Luftfiltern. Durch die Laminar-Airflow-Decke zirkuliert die reine Luft aus der Klimaanlage ohne Luftverwirbelungen über dem Operationsgebiet, dadurch kommt es zur Reduzierung des Infektionspotentials während eines Eingriffes.

Laryngoskopie

Endoskopische Untersuchung des Rachens durch ein sehr dünnes Gerät, welches durch die Nase eingeführt werden kann.

In der Inneren Medizin: zur Diagnostik von Schluckstörungen

Leberzirrhose

Durch eine Leberschädigung (zumeist Alkohol oder Hepatitis) ausgelöster, nicht rückgängig zu machender Leber-Umbau mit mehr oder weniger ausgeprägter Funktionsstörung der Leber.

Ligatur

Abbinden von Gefäßen (hier Speiseröhren-Krampfadern oder Hämorrhoiden) mit einem engen Gummiband, welches nach Ansaugen des Gefäßes über dieses gestülpt wird. Der Blutfluss wird dadurch komplett abgebunden und das Gefäß endgültig verschlossen.

Lobektomie

Operative Entfernung eines Lungelappens. Der rechte Lungenflügel hat 3 Lappen, der linke Lungenflügel 2.

Lokalrezidiv

Wiederkehr eines bösartigen Tumors nach einer operativen Entfernung an der ursprünglichen Stelle. Im Gegensatz dazu meint Metastase das gleichzeitige Auftreten oder die Wiederkehr eines bösartigen Tumors an einer anderen Stelle im Körper.

Lysetherapie

Medizinische Therapie zur Auflösung eines akut aufgetretenen Verschlusses von Blutgefäßen, bei der Stoffe in die Blutbahn gespritzt werden, die den verschließenden Blutpfropfen auflösen können. Anwendung z.B. bei Herzinfarkt, Lungenembolie, Schlaganfall oder akutem Verschluss von Arm- oder Beinschlagadern.


A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W