Inhalt

Aktuelles
Juli 2011

27.07.2011 | Albertinen-Krankenhaus

Bewegung setzt neue Maßstäbe: Kinaesthetics-Kurs bietet Hilfe für pflegende Angehörige

In Kooperation mit der BarmerGEK, der Pflegekasse sowie Kinaesthetics Deutschland wird im Albertinen-Krankenhaus ein weiterer Kurs Kinaesthetics für pflegende Angehörige im August / September angeboten. Ziel ist, Pflegende für Bewegungsabläufe zu sensibilisieren. Sie erfahren, wie sie durch Anpassung ihrer Bewegungen an die jeweilige Situation und unter Einbeziehung der noch vorhandenen Fähigkeiten des Pflegebedürftigen die täglichen Pflegeaktivitäten leichter durchführen können ... mehr


26.07.2011 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Kurs für pflegende Angehörige im September

Die Betreuung von pflegebedürftigen Familienmitgliedern stellt eine große Herausforderung dar. Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus kann dabei Hilfestellung geben. Im Rahmen eines Modellprojektes gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg und der Universität Bielefeld bietet die Klinik Kurse für pflegende Angehörige an, die etwa Körperpflege, Ernährung, rückenschonendes Arbeiten, Inkontinenz, Einsatz von Hilfsmitteln, Pflegeversicherung, Selbsthilfegruppen sowie weitere Themen betreffen  ... mehr


26.07.2011 | Albertinen-Krankenhaus

Geprüft und besiegelt: Brustschmerzambulanz des Albertinen-Herzzentrums erfüllt höchste Qualitätsstandards

Die Brustschmerzambulanz (Chest Pain Unit - CPU) des Herzzentrums im Albertinen-Krankenhaus ist durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK) zertifiziert worden. Sie trägt nun das Qualitäts-Prüfsiegel "Chest Pain Unit - DGK zertifiziert" ... mehr


01.07.2011 | Albertinen-Krankenhaus | Albertinen-Krankenhaus, Klinik für Gynäkologie u. Geburtshilfe

Erstes Hamburger Krankenhaus als Endometriose-Zentrum zertifiziert

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Albertinen-Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen ist erfolgreich als Endometriosezentrum der Stufe II zertifiziert worden. Das Albertinen-Krankenhaus ist die erste Klinik überhaupt in der Hansestadt, die dieses Zertifikat erhält.  ... mehr


01.07.2011 | Albertinen-Krankenhaus, Klinik für Gynäkologie u. Geburtshilfe

Dr. Ingo von Leffern: „Minimalinvasive Operationstechniken stärker bei gynäkologischen Krebserkrankungen nutzen!“

Für eine verstärkte Anwendung minimalinvasiver Operationstechniken in der gynäkologischen Onkologie hat sich Dr. Ingo von Leffern, Direktor der Albertinen-Frauenkliniken und Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Hamburger Albertinen-Krankenhaus, ausgesprochen. Auf dem heutigen gynäkologischen Fachsymposium „Wertheim meets Endmetriose“ im Albertinen-Krankenhaus hob von Leffern die Vorteile der Schlüssellochchirurgie gegenüber großen Bauchschnitten hervor, die auch bei Gebärmutterkrebs und Gebärmutterhalskrebs viel öfter als bisher genutzt werden könnten ... mehr


RSS-Feed abonnieren

Abonnieren Sie unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed!

RSS-Feed Aktuelles