Inhalt

Aktuelles
April 2018

27.04.2018 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Kostenloser Kurs für pflegende Angehörige startet am 8. Mai

Die Pflege von hilfebedürftigen Angehörigen ist eine verantwortungsvolle, oft auch körperlich wie emotional belastende Aufgabe und stellt eine große Herausforderung dar. Hilfestellung und Tipps kann das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf geben. ... mehr


26.04.2018 | Albertinen-Diakoniewerk

„Musik hilft heilen“ – klassischer Klavierabend am Freitag, den 4. Mai

Ein weiterer klassischer Klavierabend mit dem Pianisten Martin Seeck wird am 4. Mai in der Kirche am Krankenhaus stattfinden. Der Künstler wird an diesem Abend Werke von Clementi sowie auch von Chopin und Schumann in der Tonart g-moll darbieten. Die beiden letztgenannten Komponisten sind heute geläufiger als Clementi, der zu seiner Zeit als Klaviervirtuose und Komponist sowie als Verleger und Pädagoge erfolgreich war. ... mehr


24.04.2018 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Bauchaortenscreening am 5. Mai im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus: Die Zeitbombe im Bauch rechtzeitig entschärfen!

Die Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus bietet am 5. Mai im Rahmen des von der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin initiierten Aktionstags Informationen zum Thema Bauchaortenaneurysma an. Hierbei handelt es sich um die Erweiterung der Hauptschlagader (Aorta), die schlimmstenfalls platzen kann mit der Folge der inneren Verblutung. Tückisch ist, dass die Erweiterung in den meisten Fällen für den Betroffenen lange Zeit schmerzfrei bleibt. Platzt hingegen ein Aneurysma, so kommt es zu einem unerträglichen Bauchschmerz mit Ausstrahlung in den Rücken sowie Übelkeit. Durch die innere Blutung entsteht eine lebensbedrohliche Situation. Männer sind öfter betroffen als Frauen, Raucher gefährdeter als Nichtraucher. Auch erbliche Veranlagungen können das Risiko für ein Bauchaortenaneurysma erhöhen. ... mehr


20.04.2018 | Albertinen-Krankenhaus

MedizinKompakt am 2. Mai im Albertinen-Krankenhaus: „Der träge Darm – Verstopfung und Probleme bei der Entleerung“

Das Albertinen-Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen informiert am 2. Mai im Rahmen der Veranstaltungsreihe MedizinKompakt unter dem Titel „Der träge Darm“ über funktionelle Störungen der Magen- und Darmpassage. Es referieren Dr. Kai Kunstreich, Oberarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie sowie Dr. Martin Hoffmann-Riem, Oberarzt in der Klinik für Innere Medizin. ... mehr


16.04.2018 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Herz-/Kreislaufstillstand: „Könnten Sie helfen?“ – MedizinKompakt am 25. April zur Notfallmedizin

Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus lädt zur nächsten Veranstaltung der Reihe MedizinKompakt ein. Am 25. April geht es unter dem Titel „Könnten Sie helfen?“ um praktische Übungen zur Wiederbelebung bei einem Herz-/Kreislaufstillstand. Es referieren aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin Chefarzt Dr. Hans-Richard Paschen und aus der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie Chefarzt Dr. Matthias Gasthaus sowie Oberärztin Dr. Esther Oellrich und Oberarzt Dr. Sebastian Kopp aus der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. ... mehr


13.04.2018 | Albertinen-Krankenhaus

Tag der offenen Tür am 21. April im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Albertinen-Krankenhaus lädt herzlich ein zu einem Tag der offenen Tür. Am 21. April von 11 bis 16 Uhr haben Jung und Alt Gelegenheit, sich vor Ort über neue Entwicklungen und Verfahren in der Herz- und Gefäßmedizin zu informieren und einen Blick hinter die Kulissen der hochmodernen Behandlungs- und Diagnostikräume zu werfen. ... mehr


13.04.2018 | Albertinen-Krankenhaus

„Die Kunst das Leben zu verlängern“ Albertinen Patienten-Seminar am 24. April

„Die Kunst das Leben zu verlängern“ ist am 24. April Thema eines weiteren Patienten-Seminars der Herz- und Gefäßmedizin des Albertinen-Krankenhauses. Aus der Klinik für Kardiologie referiert Dr. Thomas Zerm, Leitender Arzt Department für Elektrophysiologie. ... mehr


11.04.2018 | Diakonie-Hospiz Volksdorf

Zehn Jahre würdevolle Begleitung für unheilbar kranke Menschen

Vor zehn Jahren hat das Diakonie-Hospiz Volksdorf als erstes Hamburger Hospiz in christlicher Trägerschaft seine Arbeit aufgenommen. Seitdem wurden hier 1.790 unheilbar kranke Menschen aufgenommen und liebevoll und fürsorglich begleitet. Das besondere Jubiläum wurde heute im Rahmen eines Festaktes begangen, zu dem neben rund 200 weiteren Gästen auch der Bezirksamtsleiter des Bezirks Hamburg-Wandsbek, Herr Thomas Ritzenhoff, ins benachbarte Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus gekommen war. Ebenfalls anwesend waren die Vertreterin und Vertreter der Gesellschafter, Oberbürgermeisterin Frau Elke Christina Roeder für die Stadt Norderstedt, Geschäftsführer Werner Koch für das Kath. Marienkrankenhaus sowie Prof. Dr. Fokko ter Haseborg für die Albertinen-Stiftung. Frau Pröpstin Frau Isa Lübbers vertrat den Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost. ... mehr


06.04.2018 | Albertinen-Krankenhaus

„Wenn die Nerven in die Knie gehen“ – MedizinKompakt am 18. April zu Polyneuropathien

Das Albertinen-Krankenhaus lädt zu einer weiteren Veranstaltung der Reihe MedizinKompakt ein. Am 18. April geht es unter dem Titel „Wenn die Nerven in die Knie gehen“ um Symptome, Diagnostik und Behandlung der Polyneuropathien. Es referieren PD Dr. Michael Rosenkranz Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation und Ärztlicher Direktor des Albertinen-Krankenhauses sowie Dr. Dieke Voget, Oberarzt und Tobias Berger, Facharzt, aus der Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation. ... mehr


06.04.2018 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

Für mehr Vitalität und Wohlbefinden in jedem Alter: GENIUS Stoffwechseltraining neu ab 24. und 26. April

Angeleitet durch eine zertifizierte Trainerin und erfahrene Physiotherapeutin bietet das Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Schnelsen) ab 24. bzw. 26. April zwei neue Kurse ‘GENIUS Stoffwechseltraining‘ an. Das kombinierte Kraft- und Ausdauertraining regt den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung an – mit dem Ziel eines gesunden Körpergewichts und körperlicher Vitalität. Die Kurse in Kleingruppen (max. 6-10 Pers.) umfassen jeweils 10 fortlaufende Termine (13-14 Uhr). Kosten: 140 Euro (anteilige Kostenübernahme durch Krankenkassen). Informationen und Anmeldung: Tel. 040 5581-1219, www.albertinen-haus.de ... mehr


04.04.2018 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

Von Klassik bis Klezmer - melancholisch und mitreißend: Trio Nidaš am 15. April

Impulsiv und kraftvoll der Tango, berührend rein die Schönheit der Klassik, mitreißend und überschwänglich der Klezmer – am Sonntag, dem 15. April, ab 16 Uhr spannt das Trio Nidaš im Saal des Albertinen-Hauses (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg) einen weiten musikalischen Bogen zwischen den Kontinenten und Jahrhunderten. Die jungen Künstler lernten sich während ihres Studiums an der Musikhochschule Lübeck kennen und gründeten 2017 das Trio Nidaš. Trotz seines kurzen Bestehens hat das Ensemble bereits auf ganz unterschiedlichen Veranstaltungen und Konzerten das Publikum im Norden begeistert ... mehr


03.04.2018 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Neuer Kurs für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen startet am 12. April

Das Krankheitsbild Demenz ist für den Erkrankten sowie auch für die Angehörigen eine große Herausforderung, die nicht ohne Probleme und Einschränkungen verläuft. Hilfe für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen bietet das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf im Rahmen eines Modellprojektes gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg und der Universität Bielefeld an. Ziel dieses speziellen Kurses, der sich an pflegende Angehörige von Demenzkranken, ihre Familien sowie an interessierte Personen richtet, ist ein besserer und leichterer Umgang miteinander. Inhaltlich geht es u.a. um die Vermittlung der Bedürfnisse eines Demenzkranken, Empfehlungen zur Erleichterung von Alltäglichem sowie Hilfestellung bei der Kommunikation. ... mehr


04.04.2018 | Albertinen-Diakoniewerk | Kirche am Krankenhaus, Ev.-Freik. Gemeinde HH-Schnelsen

„Die 8 Samen der Achtsamkeit“ - Erlebnisvortrag mit Johannes Warth am 11. April

Das Albertinen-Diakoniewerk und die Ev- Freikirchliche Gemeinde in Hamburg-Schnelsen laden herzlich ein zu einem besonderen Abend mit dem Kabarettisten Johannes Warth, der am Mittwoch, den 11. April, um 19:30 Uhr mit seinem Programm „Die 8 Samen der Achtsamkeit“ im Albertinen-Krankenhaus / Kirche am Krankenhaus (Süntelstraße 11a, 22457 Hamburg) gastiert. ... mehr


RSS-Feed abonnieren

Abonnieren Sie unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed!

RSS-Feed Aktuelles