Inhalt

Aktuelles
Februar 2014

10.02.2014 | Albertinen-Krankenhaus

Schlaganfallzentrum: Externe Prüfer bescheinigen erneut hohe Qualität

Die Stroke Unit im Albertinen-Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen, eine Spezialeinheit zur Behandlung von akuten Schlaganfällen, ist nach dem Qualitätsstandard der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zum wiederholten Mal erfolgreich rezertifiziert worden ... mehr


06.02.2014 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

MedizinKompakt am 19. Februar: „Minimale Hüftendoprothetik und moderne Anästhesie und Schmerztherapie“

Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf lädt zu einer weiteren Veranstaltung der Reihe „MedizinKompakt“ sehr herzlich ein. Am 19. Februar referieren Dr. Olaf Pingen, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie – Wirbelsäulenchirurgie, und Dr. Hans-Richard Paschen, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, zum Thema „Minimale Hüftendoprothetik: Moderne Anästhesie und Schmerztherapie“ ... mehr


28.02.2014 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus: Experten-Hotline zu Darmkrebs am 10. März, 17-19 Uhr

im Rahmen des Darmkrebsmonats März richtet das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf am 10. März eine Experten-Hotline ein, unter der sich Betroffene und Interessierte umfassend zum Thema Darmkrebs informieren können ... mehr


25.02.2014 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

Konzert am 4. März: Moderner Volkssänger und Liedersammler Jochen Wiegandt singt 'Hamburgisch'

Mitsingen ist immer und überall erwünscht, wenn Jochen Wiegandt am Dienstag, dem 4. März 2014, um 16 Uhr im Albertinen-Haus die schönen alten Hamburger Volkslieder anstimmt. Ein Barde aus Hamburg mit Herz und Verstand: Jochen Wiegand, Mitbegründer der Gruppe Liederjan und durch TV-Auftritte bekannt, sammelt und singt Hamburger Liedgut und hat auch Liederbücher geschrieben  ... mehr


17.02.2014 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

MedizinKompakt am 26. Februar: Alt, schwerkrank und sterbend - Behandlung und Begleitung durch die Palliative Geriatrie

Dem kranken alten Menschen ein beschwerdearmes und würdiges Leben bis zuletzt zu ermöglichen, das ist Ziel der Palliativen Geriatrie. In unserer Reihe MedizinKompakt gibt Herr Dr. med. Johannes Vogel, Oberarzt und ärztlicher Leiter der Palliativen Geriatrie im Albertinen-Haus, am Mittwoch, 26. Februar 2014, um 19 Uhr einen Einblick in seine Arbeit. Auf die besondere Bedeutung der Pflege in der Palliativen Geriatrie wird Frau Ines Helgert, pflegerische Leitung der Palliativen Geriatrie, näher eingehen. Die Veranstaltung findet im Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg) statt  ... mehr


10.02.2014 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

KINO IM SAAL am 18. Februar: Zusammen glücklich sein...

Eine junge rebellische Putzfrau mit Zeichentalent, ein schüchterner Postkartenverkäufer aus gutem Hause und ein gestresster Gourmetkoch und Frauenheld samt seiner wunderbar lebensklugen Großmutter – diese vier sehr verschiedenen Charaktere werden vom Leben in einer alten Pariser Belle-Etage-Wohnung zusammengeführt. Am Dienstag, dem 18. Februar 2014, um 16 Uhr zeigt das KINO IM SAAL des Albertinen-Hauses das moderne, mit zärtlichem Humor erzählte Großstadtmärchen nach dem Erfolgsroman von Anna Gavalda in der feinsinnigen Verfilmung des französischen Regisseurs Claude Berri ... mehr


10.02.2014 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

'Demenz geht uns alle an' am 17. Februar: Wie finde ich eine geeignete Betreuungseinrichtung?

Der Entscheidungsprozess pflegender Angehöriger für eine bestmögliche Betreuung ist Thema in der Vortragsreihe „Demenz geht uns alle an“ am Montag, dem 17. Februar 2014, um 18.30 Uhr im Albertinen-Haus. Die Experten der Beratungsstelle Demenz sensibilisieren unter anderem für die Frage „Was ist konkret für meinen erkrankten Angehörigen wichtig und richtig und warum?" ... mehr


03.02.2014 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

Operetten-Inszenierung des Ensembles Hamburger Mozarteum am 9. Februar: Amouröse Verwicklungen und ein Happy End für das Schwarzwaldmädel

Am Sonntag, dem 9. Februar 2014, um 16 Uhr führt das Opernensemble Hamburger Mozarteum in einer Inszenierung von Paul Schmolke die Operette ‚Schwarzwaldmädel‘ im Albertinen-Haus auf. Unter der musikalischen Leitung von Ursula Schmolke-Henke bringen die rund 18 Sängerinnen und Sänger – begleitet von Klavier, Klarinette und Flöte – die vergnüglichen amourösen Verwicklungen mit romantischem Happy End auf die Bühne ... mehr


RSS-Feed abonnieren

Abonnieren Sie unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed!

RSS-Feed Aktuelles