Inhalt

Aktuelles
November 2018

29.11.2018 | Albertinen-Krankenhaus | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

HERZLICHE EINLADUNG: Der Posaunenchor Schnelsen spielt Weihnachtsmusik am 8. Dezember im Albertinen-Haus und am 14. Dezember im Albertinen-Krankenhaus

Wenn stimmungsvolle Blechbläser-Klänge das Albertinen-Krankenhaus und das Albertinen-Haus erfüllen, dann ist Weihnachten nicht mehr weit. Es ist eine liebgewonnene Tradition, dass der Posaunenchor Schnelsen mit zwei kleinen Konzerten im Dezember eine vorweihnachtliche Atmosphäre in die beiden Schnelsener Einrichtungen trägt. Am Samstag, dem 8. Dezember, um 16 Uhr lädt das Ensemble unter der Leitung von Holger Mau wieder in den Saal des Albertinen-Hauses (Sellhopsweg 18-22) und am Freitag, dem 14. Dezember, um 14 Uhr in die Eingangshalle des Albertinen-Krankenhauses (Süntelstr. 11a) ein ... mehr


23.11.2018 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

„Ich verkündige euch große Freude…“: Krippenbesuche und Krippenandachten stimmen auf Weihnachten ein

Alljährlich wird im Saal des Albertinen-Hauses (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen) eine traditionelle Weihnachtskrippe aufgebaut. Die von Walter Pflugbeil, Schnitzer und Holzbildhauer aus der Gemeinde Schneeberg im Erzgebirge, kunstvoll angefertigten Figuren erzählen die Weihnachtsgeschichte und in der Adventszeit weckt ein Krippenbesuch am Mittwoch, dem 5., 12. und 19. Dezember jeweils von 15.30-16 Uhr bei kleinen und großen Menschen die Freude auf den Heiligen Abend. Ab 16 Uhr wird zu den anschließenden Krippenandachten herzlich eingeladen ... mehr


20.11.2018 | Albertinen-Schule

Generalisierte Pflegeausbildung: Abschlussfeier für den Kurs GAP 01-16 am 14. Dezember

Nach drei Jahren Ausbildungszeit beenden die Teilnehmer/innen des Kurses GAP 01-16 im Dezember 2018 die Generalisierte Pflegeausbildung. Die Generalisierte Pflegeausbildung führt die traditionellen Ausbildungen der Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege und der Altenpflege zu einer gemeinsamen Ausbildung zusammen. Die feierliche Zeugnisübergabe findet statt am Freitag, 14. Dezember 2018, um 11 Uhr im Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg)  ... mehr


19.11.2018 | Albertinen-Stiftung

World Doctors Orchestra spielt fast 100.000 EUR für Kinderprojekte der Kroschke Kinderstiftung und der Albertinen-Stiftung ein

Das World Doctors Orchestra (WDO) hat in zwei Benefizkonzerten in der Hamburger Elbphilharmonie fast 100.000 EUR zugunsten der Kroschke-Kinderstiftung und der Albertinen-Stiftung eingespielt. Davon wird die Kroschke Kinderstiftung mit 58.000 EUR bedacht, die Albertinen-Stiftung erhält 40.000 EUR. Der Chefdirigent des Orchesters, Prof. Dr. Stefan Willich, übergab heute symbolische Schecks an den Stifter und Vorstand der Kroschke Kinderstiftung, Herrn Christoph Kroschke sowie an Prof. Dr. Fokko ter Haseborg, den Gründer und Vorstandsvorsitzenden der Albertinen-Stiftung. ... mehr


16.11.2018 | Albertinen-Krankenhaus

Die Schüttellähmung ist Thema auf der „MedizinKompakt“ am 28. November

Über die Schüttellähmung wird es in der kommenden Veranstaltung der MedizinKompakt-Reihe gehen. Am 28. November bietet das Albertinen-Krankenhaus einen Überblick über Symptome, Diagnostik und moderne Behandlungsmöglichkeiten von Parkinsonerkrankungen. ... mehr


15.11.2018 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Gitarrenkonzert mit Stephanie Jones am 30. November im amalieFORUM

Stephanie Jones – die erfolgreichste australische Gitarristin der jungen Generation – gastiert am 30. November, in Kooperation mit den Hamburger Gitarrentagen, um 20 Uhr im amalieFORUM des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses. ... mehr


14.11.2018 | Albertinen-Krankenhaus

Vorteile für Patienten durch roboterassistierte Operationen mit dem „daVinci“-System – selbst virtuell operieren am Simulator!

MedizinKompakt am 21. November im Albertinen-Krankenhaus über die sog. roboterassistierte Operationstechnik mit dem „daVinci“-System und deren Vorteile für Patienten. Dieses System unterstützt den Operateur auf vielfältige Weise und ermöglicht so Eingriffe in bis dahin nicht gekannter Präzision. Wer sich einmal wie eine Chirurgin oder ein Chirurg fühlen möchte, kann im Rahmen der Veranstaltung seine Fingerfertigkeit am „daVinci“-Simulator testen, rein virtuell, aber doch sehr nah dran an der Wirklichkeit. Als Experten sind an diesem Abend vor Ort: Dr. Thies Daniels, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie, Dr. Henrik Zecha, Chefarzt der Klinik für Urologie und Uroonkologie, sowie Dr. Matthias Jaekel, Oberarzt in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. ... mehr


08.11.2018 | Albertinen-Krankenhaus

„Wenn jeder Schritt in den Rücken zieht“ – Die Einengung des Rückenmarks

Im Albertinen-Krankenhaus informieren im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MedizinKompakt“ Experten über Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei der Einengung des Rückenmarks (Spinalkanalstenose). Laienverständlich für Patienten und Interessierte referieren am Donnerstag, den 15. November Dr. med. Erik Fritzsche, Chefarzt des standortübergreifenden Albertinen-Wirbelsäulenzentrums am Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus und Priv.-Doz. Dr. med. Michael Rosenkranz, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation und Ärztlicher Direktor, Albertinen-Krankenhaus. ... mehr


06.11.2018 | Albertinen-Krankenhaus

Brustschmerz: Woran erkenne ich einen Herzinfarkt? Albertinen Patienten-Seminar am 13. November

Das Herz- und Gefäßzentrum im Albertinen-Krankenhaus informiert am 13. November in einem Patienten-Seminar zum Thema „Brustschmerz: Wann droht Gefahr?“ Die Experten widmen sich inhaltlich u.a. den Fragen: Woran erkenne ich, dass ich einen Herzinfarkt habe? Gibt es typische und eindeutige Symptome? Reagieren Frauen anders als Männer auf eine Herzattacke? Wer hat ein erhöhtes Herzinfarktrisiko? ... mehr


02.11.2018 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Prof. Dr. Ernst von Dobschütz leitet das neugegründete Albertinen Zentrum für Endokrine Chirurgie

Prof. Dr. med. Ernst von Dobschütz ist zum Chefarzt des neugegründeten Albertinen Zentrums für Endokrine Chirurgie am Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf berufen worden. Der 43-jährige Experte für die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen wird dort ab sofort in enger Kooperation mit der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und koloproktologischen Chirurgie (Prof. Dr. Christoph Isbert) und der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie (Prof. Dr. Irmtraut Koop) hochspezialisiert Erkrankungen der Schild- und Nebenschilddrüse, der Nebenniere sowie sämtliche neuroendokrinen Tumoren des Verdauungstraktes behandeln. ... mehr


RSS-Feed abonnieren

Abonnieren Sie unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed!

RSS-Feed Aktuelles