Inhalt

Aktuelles
Oktober 2017

26.10.2017 | Albertinen-Krankenhaus

Albertinen Patienten-Seminar im Albertinen-Krankenhaus am 14. November: Herz- und Atemstillstand – Was können und sollten wir tun?

Das Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Albertinen-Krankenhaus lädt sehr herzlich ein zu einem weiteren Albertinen Patienten-Seminar. Am 14. November referieren Dr. Nicola Telkamp, Leitende Oberärztin in der Intensiv- und Notfallmedizin des Albertinen-Krankenhauses, Dr. Eike Frederik Gröne, Assistenzarzt in der Klinik für Kardiologie sowie Lena Schmidt, Fachpflegekraft für Intensivpflege, Gesundheits- und Krankenpflegerin BA aus der Klinik für Kardiologie zum Thema: „Herz- und Atemstillstand – Was können und sollten wir tun?“ ... mehr


26.10.2017 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

MedizinKompakt am 15. November im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus: Inkontinenz und Beckenbodenschwäche – Mit der richtigen Therapie zurück ins Leben!

Die kommende MedizinKompakt-Veranstaltung im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf widmet sich auch auf Grund der großen Nachfrage erneut dem Thema Inkontinenz und Beckenbodenschwäche der Frau. Am 15. November referieren Dr. Wolf Lütje, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, die leitende Oberärztin und Urogynäkologin Tina Cadenbach-Blome sowie Britta Kretzschmar, Beckenbodentherapeutin aus Hamburg, zu diesem sensiblen Thema. Die Frauenklinik am Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus gehört zu den großen urogynäkologischen Zentren in Hamburg und Umgebung. ... mehr


26.10.2017 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

„Martinsgans-Essen“ für Senioren im Albertinen-Haus am 11. November

In der Cafeteria des Albertinen-Hauses - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie in Hamburg-Schnelsen findet am 11. November ein Martingans-Essen statt. Das Angebot richtet sich an Seniorinnen und Senioren aus dem Stadtteil und darüber hinaus, die Lust haben, die alte Tradition des Martingans-Essens in Gemeinschaft zu erleben. Im gemütlichen Ambiente der komplett neugestalteten Cafeteria des Albertinen-Hauses gibt es neben einem schmackhaften Drei-Gänge-Menü reichlich Gelegenheit zum Schnacken sowie neue Kontakte zu knüpfen und alte Bekanntschaften zu vertiefen.  ... mehr


27.10.2017 | Albertinen-Krankenhaus

„Shower of Love“ – Albertinen Mitarbeiter-Gospelchor in Concert am 16. November

Gospel-Fans und die, die es noch werden wollen, können sich freuen: Am 16. November wird der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor die Eingangshalle des Albertinen-Krankenhauses erneut mit mitreißender Musik erfüllen. Bereits zum vierten Mal erwartet die Zuhörer/innen an diesem Abend ein Hörgenuss, der die Herzen erwärmt, die Beine bewegt und zugleich für eine Gänsehaut sorgt. Angeleitet und am Keyboard begleitet wird der Albertinen Mitarbeiter/innen-Gospelchor von Chorleiter Niels Schröder, bekannt unter anderem vom Großchor-Projekt „Hamburg singt!“. „Shower of Love“ ist das diesjährige Motto des Konzerts, in dem das aktuelle Programm mit mitreißenden Grooves, gefühlvollen Balladen und modernen Gospelsounds u.a. vom Oslo Gospel-Choir, Paul Simon und nicht zuletzt von Niels Schröder und seinem Bruder Sören selbst zu hören sein wird.  ... mehr


20.10.2017 | Albertinen-Krankenhaus

Priv.-Doz. Dr. Stefan Maisch ist neuer Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin

Priv.-Doz. Dr. Stefan Maisch ist neuer Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin im Albertinen-Krankenhaus. Er folgt damit auf Professor Dr. Jörg Rathgeber, der die Klinik seit 1999 geführt hat und im Frühjahr aus Altersgründen ausgeschieden ist. Dr. Ole Riemenschneider hatte zuletzt die kommissarische ärztliche Leitung der Klinik inne.  ... mehr


19.10.2017 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Hilfe bei Herzrhythmusstörungen – MedizinKompakt am 1. November im amalieFORUM

Im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus geht es am 1. November in der Veranstaltungs-Reihe MedizinKompakt um die Hilfe durch Elektrophysiologie (EPU) bei Herzrhythmusstörungen. Über Möglichkeiten, Vorteile und Therapien dieser speziellen Herzkatheteruntersuchung referieren Dr. Thomas Zerm, Leitender Arzt Department für Elektrophysiologie, Albertinen Herz- und Gefäßzentrum und Frau Daniela Plantholz, Leitende Oberärztin, Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus. ... mehr


24.10.2017 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

„Demenz geht uns alle an“ am 13. November: Demenz, ein langsamer Abschied – über die Trauer und Möglichkeiten, damit umzugehen

Wenn ein Mensch an Demenz erkrankt, dann bedeutet das sowohl für den Betroffenen selbst als auch für seine Nächsten Schritt für Schritt Abschied zu nehmen von all dem, was das gemeinsame Leben einmal selbstverständlich ausgemacht hat. Am Montag, dem 13. November 2017, um 18.30 Uhr spricht Annette Foshag, Trauerrednerin und Alltagsbegleiterin, in der Reihe ‚Demenz geht uns alle an‘ im Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen) über den jahrelangen Trauerprozess, der mit einer Demenz verbunden ist ... mehr


23.10.2017 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

Beschwingt in Bewegung bleiben im ‚Café Alberti‘ am 11. November

Füße wippen, Hände klatschen und die Körper wiegen sich fast von selbst: Am Samstag, dem 11. November 2017, von 15-17.30 Uhr greift Entertainer Rolf noch einmal beherzt in die Tasten und Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen sowie alle Senioren mit Freude an Musik, Tanz und Geselligkeit sind herzlich eingeladen ins ‚Café Alberti‘ des Albertinen-Hauses (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen) ... mehr


19.10.2017 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

Alle Jahre wieder: Stöbern und staunen, suchen und entdecken beim großen Herbstbasar am 4. November

Am Samstag, dem 4. November 2017, von 10-14 Uhr öffnet der traditionelle Herbstbasar im Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen) zum 36sten Mal seine Türen. Gläser, Geschirr, Hausrat, Kleidung, Bücher, Weihnachtliches und noch viel mehr – angeboten werden gut erhaltene Sachen aus alter und neuer Zeit zu fairen Preisen  ... mehr


20.10.2017 | Albertinen-Diakoniewerk | Albertinen-Krankenhaus

„Musik hilft heilen“ – klassischer Klavierabend am 3. November mit dem Pianisten Martin Seeck

Das Albertinen-Diakoniewerk lädt herzlich zu einem weiteren klassischen Klavierabend mit Martin Seeck in die Kirche am Krankenhaus ein. Am Freitag, den 3. November wird der Künstler Werke von Beethoven, Haydn, Scarlatti und Schubert darbieten, die alle in der Tonart c-Moll komponiert wurden.  ... mehr


16.10.2017 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

KINO IM SAAL am 26. Oktober: Komödie über das Alter, die Jugend und andere Ewigkeiten

Eigentlich wollte Giulia mit Freunden ihren 50. Geburtstag in einem Restaurant feiern, doch auf dem Weg dorthin wird sie plötzlich unsichtbar. Natürlich verschwindet sie nicht wirklich, sondern sie ist nur älter geworden. Und ist jetzt in einem Alter, in dem sie nicht mehr beachtet wird. Als Giulia daraufhin ihre Pläne ändert und ziellos durch die Stadt streift, begegnet sie dem lebensklugen Charmeur John ... mehr


16.10.2017 | Albertinen-Krankenhaus

MedizinKompakt am 25. Oktober zu modernsten Verfahren bei der Behandlung von Harninkontinenz

Im Albertinen-Krankenhaus geht es am 25. Oktober in der Veranstaltungs-Reihe MedizinKompakt um modernste Verfahren bei der Behandlung von Harninkontinenz bei Mann und Frau.  ... mehr


11.10.2017 | Albertinen-Akademie | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

„Wenn das Altwerden zur Last wird ...“. Helfer für suizidgefährdete alte Menschen tagen vom 13.-15. Oktober in Hamburg

Der Suizid trägt die Handschrift des Alters. Jedes Jahr sterben ungefähr 10.000 Menschen durch Suizid. Die höchsten Suizidraten haben dabei hochbetagte, alte Menschen. Körperliche, seelische und soziale Belastungen können sich gerade im Alter so zuspitzen, dass manche Menschen aktiv den Tod suchen. Obwohl es vielfältige Therapien für suizidale Menschen im Alter gibt erreichen gerade früh einsetzende Hilfsangebote ältere Menschen viel zu selten. ... mehr


11.10.2017 | Albertinen-Diakoniewerk

„Musik bei Wein und Kerzenschein“ am 28. Oktober: Das Duo „La Vigna“ spielt englische Musik des 17. und 18. Jahrhunderts

Das Albertinen-Diakoniewerk und die Ev. Freikirchliche Gemeinde Hamburg-Schnelsen laden auch in diesem Jahr ein zu einem besonderen Konzertabend der Reihe „Musik bei Wein und Kerzenschein“ in die Kirche am Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen: Am Samstag, den 28. Oktober gibt das Duo „La Vigna“ unter dem Motto „Sweet sounds – Keltische Lieder und barocke Sonaten“ Einblick in die Musik Englands und Schottlands im 17. und 18. Jahrhundert. Ausführende sind Theresia Stahl – Blockflöten und Christian Stahl – Theorbe und Barocklaute. ... mehr


06.10.2017 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

MedizinKompakt zur „Schaufensterkrankheit“ am 18. Oktober im amalieFORUM

Im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus geht es am 18. Oktober in der Veranstaltungs-Reihe MedizinKompakt um die periphere Arterielle Verschlusskrankheit (PAVK), umgangssprachlich „Schaufensterkrankheit“ genannt. Über Ursachen, Diagnostik und Therapien klären Chefarzt Dr. Axel Pflugradt und Leitender Oberarzt Rainer Heldt, aus der Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie, an diesem Abend auf. ... mehr


06.10.2017 | Albertinen-Diakoniewerk

Carlos Martínes mit My Bible – Meine Bibel: Pantomime mit und ohne Worte am 19. Oktober in der Kirche am Krankenhaus

Das Albertinen-Diakoniewerk präsentiert beim diesjährigen Schnelsener Herbstgespräch den professionellen Pantomimen Carlos Martínes mit seinem erfolgreichen Bühnenprogramm My Bible – Meine Bibel und lädt herzlich am Donnerstag, den 19. Oktober um 19 Uhr in die Kirche am Krankenhaus ein. ... mehr


04.10.2017 | Diakonie-Hospiz Volksdorf

"... und der Tod nahm ein Stück Brot..." - Mit Märchen Trauer(nde) begleiten

Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard und Diakonie-Hospiz Volksdorf laden sehr herzlich ein zu einer gemeinsamen Veranstaltung im Rahmen der Hamburger Hospizwoche: Am Dienstag, den 17. Oktober wird Dr. Heinrich Dickerhoff ausgewählte Märchen im Konventsaal an der Kirche am Rockenhof, Rockenhof 5 in 22359 Hamburg vortragen und über die Möglichkeit sprechen, mit Märchen Trauernde zu begleiten. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr). Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.  ... mehr


RSS-Feed abonnieren

Abonnieren Sie unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed!

RSS-Feed Aktuelles