Inhalt

Aktuelles
Oktober 2015

29.10.2015 | Albertinen-Krankenhaus

MedizinKompakt am 11. November: Knieschmerzen – Möglichkeiten der Therapie

Das Albertinen-Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen lädt sehr herzlich ein zu einer weiteren Veranstaltung der Reihe „MedizinKompakt“. Am 11. November referieren die leitenden Ärzte der Orthopädie in der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, Dr. Dirk Rose und Dr. Bernd Augustin zum Thema: „Knieschmerzen – Möglichkeiten der Therapie“. Kniebeschwerden sind eine Volkskrankheit und können viele Ursachen haben. Oftmals werden diese durch Unfallverletzungen und insbesondere im höheren Lebensalter durch Arthrose verursacht. Der für die Gelenkfunktion wichtige Knorpelüberzug wird hierbei immer dünner, so dass irgendwann die Knochen von Oberschenkel und Schienbein aneinander reiben. Starke Schmerzen und eine zunehmende Bewegungseinschränkung sind die Folge. Viele Knieprobleme können zunächst konservativ behandelt werden, z.B. durch Physiotherapie zum Erhalt der Beweglichkeit des Knies und der Muskelkraft. Doch lässt sich etwa Arthrose nicht dauerhaft aufhalten, so dass irgendwann der Zeitpunkt für eine Operation gegeben sein kann. Wann eine Operation bei Knieproblemen sinnvoll ist, werden die Experten neben vielen weiteren Fragen im Rahmen der Veranstaltung beantworten. ... mehr


28.10.2015 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

Alle Jahre wieder: Kleine Schätze und viel Schönes beim traditionellen Herbstbasar am 7. November!

Am Samstag, dem 7. November 2015, öffnet der beliebte Herbstbasar im Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, 22459 Hamburg-Schnelsen) zum 34. Mal seine Türen. Von 10 bis 14 Uhr sind große und kleine Leute wieder herzlich eingeladen, auf ‚Schatzsuche‘ zu gehen ... mehr


27.10.2015 | Albertinen-Stiftung

Herzbrücke: Acht herzkranke afghanische Kinder behandelt

Im Rahmen des Projektes „Herzbrücke“ der Hamburger Albertinen-Stiftung wurden erneut acht herzkranke afghanische Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 13 Jahren im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum sowie im Universitären Herzzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf behandelt. Fünf der Kinder wurden im Albertinen-Krankenhaus erfolgreich operiert, ein Kind im Universitären Herzzentrum des UKE. Bei weiteren zwei Kindern wurden im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum Herzfehler diagnostiziert, deren operative Behandlung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erforderlich ist. Diese Kinder werden in Kabul weiter nachkontrolliert. ... mehr


26.10.2015 | Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Medizinkompakt am 4. November zum Thema: „Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse: Wie erkennen, wie behandeln?“

Das Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf lädt zu einer weiteren Veranstaltung der Reihe „MedizinKompakt“ sehr herzlich ein. Am 4. November referieren Prof. Dr. Irmtraut Koop, Chefärztin der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Gastroenterologie und Oberarzt Dr. Matthias Fürst sowie Prof. Dr. Christoph Isbert, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und koloproktologische Chirurgie im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus zum Thema: „Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse: Wie erkennen, wie behandeln?“ Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Gastro-Liga durchgeführt ... mehr


21.10.2015 | Albertinen-Krankenhaus

Albertinen-Krankenhaus: Die 2.000te Geburt des Jahres heißt Marie – Albertinen-Geburtszentrum steuert Geburtenrekord an

Die 2.000te Geburt im Albertinen-Geburtszentrum heißt Marie Beisch, wurde als Sonntagskind am 18. Oktober um genau 13:48 Uhr im Geburtszentrum des Albertinen-Krankenhauses natürlich entbunden und kann den ganzen Rummel um ihre Person gar nicht verstehen: Sie schläft selig abwechselnd in den Armen ihrer Eltern Meret (35 Jahre) und Carsten Beisch (36 Jahre) aus Niendorf, die von ihrem ersten Kind ganz verzückt sind ... mehr


15.10.2015 | Albertinen-Diakoniewerk

Versorgung weiblicher und schutzbedürftiger Flüchtlinge: Albertinen-Diakoniewerk stellt vorübergehend Gebäude auf dem Gesundheitscampus Volksdorf zur Verfügung

Das Albertinen-Diakoniewerk stellt ab Mitte Januar 2016 vorübergehend ein Gebäude auf dem Gesundheitscampus Volksdorf an der Farmsener Landstraße für die Versorgung von Flüchtlingen zur Verfügung. Soweit keine größeren Umbaumaßnahmen notwendig werden, stehen in dem Gebäude im kommenden Jahr etwa 65 Plätze für die Versorgung von allein reisenden Frauen, Schwangeren und Müttern mit kleinen Kindern zur Verfügung. Aufgrund des besonderen Schutzbedürfnisses, auch aufgrund der oftmals belastenden Erfahrungen auf der Flucht, ist geplant, in dem Gebäude ausschließlich diese Personengruppe unterzubringen.  ... mehr


09.10.2015 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

‚Café Alberti‘ bittet zum Tanz am 24. Oktober

Zu Musik, Tanz und Geselligkeit sind Menschen mit Demenz, ihre Familien und Freunde am Samstag, dem 24. Oktober 2015, von 15-17.30 Uhr herzlich eingeladen ins ‚Café Alberti‘ des Albertinen-Hauses. ... mehr


08.10.2015 | Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie u. Gerontologie

„Demenz und Multimorbidität – Konsequenzen für die Behandlung" Veranstaltung am 19. Oktober

Das Albertinen-Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie lädt herzlich ein zu einer weiteren Veranstaltung der Reihe „Demenz geht uns alle an“. Am Montag, den 19. Oktober referiert Prof. Dr. Wolfgang von Renteln-Kruse, Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik im Albertinen-Haus zum Thema: „Demenz und Multimorbidität – Konsequenzen für die Behandlung“. ... mehr


01.10.2015 | Albertinen-Krankenhaus

Neue Medizin-App - Albertinen-EndoPix: Endoskopie to go

Eine einzigartige App für iPhone und iPad erlaubt jetzt den mobilen und uneingeschränkten Zugriff auf über 1.200 endoskopische Aufnahmen und 100 Videos: einmal heruntergeladen und die Bildersammlung ganz ohne Internetverbindung entdecken! Anfänger und Fortgeschrittene, medizinische Laien wie auch Studierende und Ärzte haben so die Möglichkeit, die Endoskopie jederzeit und an jedem Ort zu entdecken.  ... mehr


RSS-Feed abonnieren

Abonnieren Sie unsere aktuellen Meldungen als RSS-Feed!

RSS-Feed Aktuelles