Was Sie erwartet

Ob Säuglinge durch Bauchkoliken, Schulkinder oder Jugendliche durch unverarbeitete Erlebnisse in Schule oder Freizeit, Erwachsene im Sandwich verschiedenster Anforderungen oder Ältere durch Schmerzen oder Verlusterfahrungen – Schlafstörungen betreffen alle Bevölkerungsgruppen, und sie nehmen stark zu. In der Pandemie hat sich diese Problematik noch weiter verstärkt.
Die Folge: Der Schlafmittelmissbrauch bzw. der Gebrauch aufputschender Substanzen nimmt stetig zu. Zahlen

Inhalte:
- Physiologie des gesunden Schlafes
- Träume – und warum sie so wichtig sind
- Gestörter Schlaf oder eingeschränkte Schlafqualität:
- Einschlafen
- Durchschlafen
- gestörter Tag-/Nachtrhythmus
- Sonderfall Schlafapnoe

- Wieder besser schlafen können: Schlafhygiene zu Hause und in Einrichtungen



An Wen richtet sich das Angebot

Zielgruppe

Alle interessierten Berufsgruppen

Kursdetails

Kursdauer8 Stunden
Termin
Maximale Teilnehmerzahl15
KursnummerGS sch B122
Kursgebühr 140 €
FB-Punkte
  • 8 Punkte für Pflege