Was Sie erwartet

Vorrangige Ziele einer Schmerzbehandlung im Alter sind ein Zugewinn an Aktivität, eine Steigerung der Autonomie und eine Verbesserung der Lebensqualität. Umso wichtiger ist daher das Wissen um Schmerzentstehung, die Unterscheidung von akuten und chronischen Schmerzen sowie deren Veränderungen im Alter. In diesem Kurs lernen Sie die Befundung, Messmethoden – auch bei kognitiv eingeschränkten Patienten – sowie Behandlungskonzepte kennen und erfahren, wie schmerzadaptierte Therapiemaßnahmen in einen Behandlungsplan integriert werden können. Anhand praktischer Patientenbeispiele wird die Durchführung von lokalen, faszialen, vegetativen und reflektorischen Therapiemaßnahmen vorgestellt.

An Wen richtet sich das Angebot

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden

Kursdetails

Kursdauer16 Stunden
Termin
Maximale Teilnehmerzahl20
KursnummerTH sch 1/21
Kursgebühr 270 €
FB-Punkte
  • 16