Was Sie erwartet

Sie arbeiten schon einige Jahre als Betreuungskraft. In Ihren Handlungsabläufen sind Sie erfahren. Die Prozesse laufen rund, jeder Handgriff sitzt, Beschäftigungssituationen werden routiniert und kreativ bewältigt.
Aber: Häufig sind Sie in der Ausgestaltung Ihrer Tätigkeit auf sich allein gestellt. Nicht immer haben Sie Kolleginnen und Kollegen, die Ihnen unterstützend zur Seite springen können, 'wenn‘s brennt'.
Wie in allen pflegerisch-sozial-begleitenden Berufen wird es Tage geben, an denen Sie sich fragen:
- Wie hätte ich die Situation heute noch zufriedenstellender?/?anders gestalten können?
- Gibt es alternative Methoden, die ich in mein Handlungsrepertoire übernehmen kann?
- Wo sind Möglichkeiten und Grenzen meiner Arbeit?
In diesem Refresherkurs werden wir auf mehrfachen Wunsch den Fokus auf folgende Themenbereiche richten:

- Letzte Hilfe – Begleitung am Lebensende
- Innovative Wohnformen für Ältere – neue Betätigungsfelder für Betreuungskräfte?
- Rechtliche Fragen
- Kommunikation - Brücken zur besseren Verständigung untereinander und gegenüber Bewohnern und Angehörigen
- Beschäftigungsideen zum Thema Bewegung - auch durch Selbsterfahrung


'Frische Ideen' zu diesem Thema sind ausdrücklich willkommen und können gern ins laufende Kursgeschehen eingebracht werden!!


Refresher für Betreuungskräfte: Mitarbeitende in der Betreuung sind verpflichtet,
sich einmal im Jahr fortzubilden. Diese Fortbildungen erfüllen die Anforderungen der Betreuungskräfte-Richtlinie.

An Wen richtet sich das Angebot

Zielgruppe

Personen, die die Weiterbildung zur Betreuungskraft §43b SGB XI absolviert haben

Kursdetails

Termin
Maximale Teilnehmerzahl18
KursnummerBS ref R122
Kursgebühr 240 €