Was Sie erwartet

Therapeuten müssen die neurophysiologischen Grundlagen des motorischen Lernens und die unterschiedlichen Theorien der motorischen Kontrolle kennen. In diesem Kurs sollen die Teilnehmer die Haltung/Bewegung der Patienten analysieren und altersbedingte Veränderungen sowie deren Relevanz für Mobilität und Teilhabe kennenlernen.

Neben der Vermittlung der theoretischen Inhalte erfolgen auch praktische Übungen mit Patienten unter besonderer Berücksichtigung ggf. erforderlicher Hilfsmittel.

Inhalte:
- Posturale Kontrolle/ Gleichgewicht
- Bewegungsentstehung und Bewegungsverarbeitung
- Gleichgewicht/ Gleichgewichtsysteme
- Prinzipien des Feedbacks/ Instruktion, verbal/ non-verbal
- Altersbedingte strukturelle und physiologische Veränderungen
- Schwindel und Sturz
- Therapeutische Maßnahmen für die unterschiedlichen Professionen

An Wen richtet sich das Angebot

Zielgruppe

Physio- und Ergotherapeuten/-innen, Logopäden/-innen

Kursdetails

Kursdauer24 Stunden
Termin
Maximale Teilnehmerzahl16
KursnummerTH/KG mob 1/21
Kursgebühr 350 €
FB-Punkte
  • 24 Punkte