Was Sie erwartet

Im diesem Kurs geht es um das Körperschema und seinen Einfluss auf Haltung und Bewegung bei der Wiedererlangung der Fortbewegung.

Durch theoretische Vorträge, Patientendemonstrationen und praktisches Üben werden die folgenden Aspekte behandelt:
- Der Einfluss des sensorisch afferenten Input auf die Bildung des Körperschemas.
- Wie das Körperschema die absteigende motorische Kontrolle für das Feedforward der Haltungskontrolle unterstützt
- Die Bedeutung des Rumpfes für die Fortbewegung.
- Die Rolle der CPGs (central pattern generators - angeborene Gehmuster) für die Fortbewegung und wie sie durch den sensorischen Input beeinflusst werden können.

Der Bobath-Aufbaukurs ist von der IBITA (International Bobath Instructors Training Association) anerkannt.

An Wen richtet sich das Angebot

Zielgruppe

Physio- und Ergotherapeuten/innen

Voraussetzungen

erfolgreiche Teilnahme an einem IBITA-anerkannten Bobath-Grundkurs und praktische Berufserfahrung mit neurologischen Patienten nach Absolvieren des Grundkurses.

Kursdetails

MethodeArbeit in Theorie und Praxis
Kursdauer43 Stunden
Termin
Maximale Teilnehmerzahl18
KursnummerKG bob AS 1/21
Kursgebühr 845 €
FB-Punkte
  • 43 Punkte für Therapie
AnmerkungenDie Teilnehmenden erhalten eine Bescheinigung. Nach den IBITA-Richtlinien ist eine Fehlzeit von max. 1 Stunde zulässig. Bitte Kopie der Grundkursbescheinigung einreichen.

Der Kurs wird in englischer Sprache gehalten, die Übersetzung und Assistenz erfolgt durch Heidi Sinz, Bobath-Aufbaukurs-Instruktorin, IBITA